Reviews : HARRISONS / No Fighting In The War Room :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HARRISONS

No Fighting In The War Room

Format: CD

CD / Groenland/Cargo / groenland.com.| 42:57


Die HARRISONS aus Sheffield, England rufen auf ihrem Debüt respektlos die Qualitäten alter Helden wie JAM, CLASH oder VERVE auf und verbinden sie mit eigenen Vorstellungen von Rock'n'Roll und BritPop.

Besonders die Stimme von Sänger Adam Taylor erinnert teilweise an Joe Strummer, ohne plump zu imitieren. 11 Songs, mit Hugh Jones (unter anderem ECHO & THE BUNNYMEN, STRANGLERS) eingespielt, sehr facettenreich und voll von nordenglischem Arbeiter-Charme.

Wir hören tanzbare Disconummern wie "Monday's army" oder "Take it to the mattress", dazu ruhigere Songs wie "Listen", der sogar an Morrissey denken lässt. In England haben sie schon prominente Fans wie Filmemacher Ken Loach oder Steve Lamacq und Phill Jupitus (beide BBC Radio), sogar THE ENEMY durften sie auf deren Wunsch supporten.

Erfreulich, dass sich die Band von den Sheffield Lokalhelden ARCTIC MONKEYS auch stilistisch abhebt und nicht nur langweilig auf der "New Yorkshire"-Welle reitet. Der Weg nach oben scheint mit Hilfe von Herbert Grönemeyers Label nun auch in Deutschland geebnet zu sein.

(8)

Jürgen Schattner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MONSTERS OF LIEDERMACHING

Hurra und hallo: Börnski, Fred, Burger, Pensen, Rüdi und Totte, aka. die MONSTERS OF LIEDERMACHING, sind wieder unterwegs, um mit ihrer charmanten Mixtur aus Liedermaching und Rock'n'Roll erlesene Clubs in dampfende Moshpits zu verwandeln. Natürlich ... mehr

 
 

Newsletter