Reviews : MAN THE CHANGE / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.04.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von THE DAMNED „Evil Spirits“ (Spinefarm) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 13.04.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MAN THE CHANGE

s/t

Format: CD

CD / myspace.com/manthechange


MAN THE CHANGE existieren erst seit gut einem halben Jahr und da ist es durchaus verwunderlich, dass sie als Band bereits so erwachsen und eingespielt klingen. Dies lässt sich aber dadurch erklären, dass mit Ausnahme von Sänger Jeffrey alle übrigen Mitglieder vorher bereits bei DROWN IN FRUSTRATION gespielt haben.

Auf dieser von der Band selbst veröffentlichten EP präsentieren MAN THE CHANGE sechs Mal leidenschaftlichen Newschool Hardcore mit wunderbar angepisstem Schreigesang und teilweise eingestreuten cleanen Gesangspassagen.

Von den im Info gemachten Vergleichen mit UNBROKEN und BOTCH passt allerdings eher der Erste. Denn besonders noisig oder chaotisch sind MAN THE CHANGE nicht wirklich, und das ist eigentlich auch ganz gut so.

Ohne sich in Frickeleien zu verlieren, gehen alle sechs Lieder unglaublich mitreißend nach vorne und sind nebenbei auch noch äußerst abwechslungsreich, wobei besonders Track 4, der nicht nur vom Namen her sehr an UNBROKEN erinnert, und Nummer 5 hervorstechen.

Klasse metallischer Newschool Hardcore, bei dem der Begriff Metalcore völlig deplatziert wäre. Dafür aber mit wirklich guten Texten, viel D.I.Y.-Spirit und einer Menge Herzblut, yeah! (8)

Sebastian Banse

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FESTIVAL DER SCHLECHTEN LAUNE Wuppertal

Lange, lange hat die Suche nach dem besten Ort für das „Festival der schlechten Laune“ gedauert, dafür war die Entscheidung dann um so klarer: Alle Fakten sprachen für Wuppertal. Kaum ein Negativ-Ranking, in dem Wuppertal nicht ganz vorne mit dabei ... mehr

 
 

Newsletter