Reviews : REVEREND BEAT-MAN / Surreal Folk Blues Gospel Trash Vol. 2 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

REVEREND BEAT-MAN

Surreal Folk Blues Gospel Trash Vol. 2

Format: CD

CD / Voodoo Rhythm / voodoorhythm.com / 36:00


Nachdem mich der erste Teil dieser Trilogie so sehr angesprochen hat, muss ich leider sagen, dass dieser Teil ein kleiner Rückschritt oder Umkehr zu Beat-Mans Ursprüngen ist. Unter Einsatz diverser Gastmusiker zelebriert er wieder "nur" seine durchgedrehte Version des Garagepunks.

Das Album beinhaltet zwar alles, für das seine Gemeinde den Reverend so liebt und auch die Geschichten, die er erzählt, gehören sicher zu dem verwirrtesten Zeug, das jemals das Licht dieser Welt erblickt hat, doch es ist ein Konzept, das sich langsam aber sicher totläuft! Es fehlen komplett die grenzübergreifenden Ansätze des ersten Teiles, stattdessen versinkt man hier knietief im Blues.

Auch nicht der Eifer, der fast schon wahnwitzige Züge annimmt, kann darüber hinwegtäuschen, dass hier die Kreativität auf einem sehr hohen Niveau stagniert. (7) (Diese Band war auf der Ox-CD #76 zu hören)

Carsten Vollmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DONOTS

Wer seit über 22 Jahren mit vollem Elan und Do-It-Yourself-Arbeitsethos im Dienste von Punkrock, Sportgitarre, positiver Message, Bodenständigkeit und Weiterentwicklung unterwegs ist und sich dabei mit jeder neuen Show und jedem Album noch zu ... mehr

 
 

Newsletter