Reviews : STEMS / Heads Up :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.04.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von THE DAMNED „Evil Spirits“ (Spinefarm) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 13.04.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

STEMS

Heads Up

Format: CD

CD / Shock / shock.com.au / 40:31


Zwanzig Jahre nach Erscheinen ihrer ersten LP "At First Sight - Violets Are Blue" hier nun der Zweitling. Musikalisch knüpft "Heads Up" nahtlos an das Debüt an. Die STEMS aus Perth, Western Australia, scheren sich nicht um musikalische Trends und spielen frisch wirkenden, teilweise einfach gestrickten 60s Garagerock, wie man ihn ähnlich von etlichen Pebbles-, Nuggets-, "Teenage Shutdown"- oder "High In The Mid Sixties"-Compilations her kennt.

Die Mischung aus R&B-Stompern wie das an die Landsmänner LOVED ONES erinnernde "She sees everything", Garage-Fuzz-Popsongs wie "Surround me" und "Undying love", Garage-Punkern wie (dem in anderer Version unter dem Namen 12 O'CLOCK SHADOW zuvor auf der "Antipodean Screams Vol.

1"-Compilation veröffentlichten) "Hellbound train" und dem genial-simplen "Liar" sowie aus 60s Powerpop beeinflussten Nummern wie "Only if you want it" und "Get so bad" wirkt dabei angenehm erfrischend.

Groovy auch der Blue-eyed Soul-Song "Get to know me", dessen Bassline anfangs sehr nach "Cool jerk" klingt. Eine Platte, die von vorne bis hinten Spaß macht. (9)

Matt Henrichmann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CRO-MAGS

CRO-MAGS prägten das Genre des New York Hardcore wie keine Band vor ihnen. Ihre Musik war härter, aggressiver und verarbeitete erstmals auch Metal-Elemente im Hardcore Punk der frühen Achtziger. Mit ihrer neuartigen Interpretation des Musikstils, ... mehr

 
 

Newsletter