Reviews : TAZMANIAN DEVILS / Wrecktime! :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TAZMANIAN DEVILS

Wrecktime!

Format: CD

LP / Razmataz / razmataz.de / 33:15


Allein die Aufmachung der LP, - Filmplakat im 50er-Style, farblich sehr dezent, eindeutig als Psychobilly erkennbar, 170g-Ausführung im stabilen Cover - würde mich im Plattenladen zum Kauf verleiten. Erster Eindruck gelungen, wie übrigens schon beim Vorgänger.

Aber passt der Inhalt? Natürlich, denn die TAZMANIAN DEVILS spielen Oldschool-Psychobilly, den Sound der Szene aus den 80ern. Ich höre schon die Vorwürfe, die Szene sei konservativ, verschließe sich neuen Einflüssen und befände sich im Stillstand.

Ich kann nur sagen: Na und? Guter Sound und Songstrukturen müssen und können nicht immer neu erfunden werden. Schon gar nicht, wenn man eine bestimmte Art der Musik für sich als gut empfindet.

Wichtig ist nur, dass es nicht langweilig und beliebig wird oder gar nach einer anderen, austauschbaren Band klingt. Wenn aber der Funke überspringt und das Gefühl hochkommt, die Band unbedingt live sehen zu wollen, am besten vor einigen Hundert ebenso begeisterten Fans, dann ist dies nicht zu toppen.

Dies gelingt dem Trio aus Naumburg wie kaum einer zweiten deutschen Psychobilly-Band. Und das ohne auf die vielleicht populärere Mischung mit verstärkten Punkrock-Elementen zu setzen. Wie schon beim Debüt "Evil Boppin" kann ich nur sagen, weiter so und nicht anders.

Keiner Mode hinterher zu laufen, ist heute sicher schwieriger, als dies zu machen. (8)

Robert Noy

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Newsletter