Reviews : JOEY CAPE / Bridge :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #116

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 31.10.2014 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SICK OF IT ALL-Album "Last Act Of Defiance" auf CD als Prämie.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #16

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #16: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JOEY CAPE

Bridge

Format: CD

LP/CD | Bad Taste | badtasterecords.se | 36:52


Seit Jahren wird die Liste der Punkrock-Sänger, die Verstärker gegen Akustikgitarre und Band gegen Vierspur-Aufnahmegerät tauschen, immer länger. Nun legt auch Joey Cape, Sänger von LAGWAGON und BAD ASTRONAUT und Gitarrist bei ME FIRST AND THE GIMME GIMMES und THE PLAYING FAVORITES, sein erstes Album unter eigenem Namen vor.

Zwar konnte er schon vor Jahren erste Erfahrungen als Solokünstler sammeln, als er mit seinem Labelkollegen Tony Sly von NO USE FOR A NAME ein Splitalbum mit Akustikversionen ihrer jeweiligen Band veröffentlichte.

"Bridge" ist aber Joeys Debüt, wenn es um gänzlich eigenständige Kompositionen geht, die von Anfang an als Akustiksongs gedacht waren. Aber auch diesmal haben einige Lieder Gemeinsamkeiten mit LAGWAGON, wenn auch unter umgekehrten Vorzeichen.

Fünf der zwölf Stücke sind nämlich auch auf dem jüngsten Album der Band zu hören, das einen Monat zuvor erschienen ist. Doch diesmal ist es die Band, die sich das Solomaterial von Joey Cape geliehen hat.

Irgendwie wird man dabei den Eindruck nicht los, dass die Lieder in den fragileren und ruhigeren Versionen hier mindestens genauso gut klingen, wenn nicht gar besser, als in den Punkrock-Versionen.

Insgesamt zählen diese zwölf Songs zu den besten, die der viel beschäftigte Herr Cape in den letzten Jahren geschrieben hat. Man kann auf Nachschub nur hoffen. (8)

Zoli Pinter

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #80 (Oktober/November 2008)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PIANOS BECOME THE TEETH

Die amerikanische Post-Hardcore-Band PIANOS BECOME THE TEETH kommt im Januar 2015 zurück nach Deutschland. Nachdem die Band die ersten beiden Alben auf Topshelf Records herausgebracht hat, erscheint am 24. Oktober der dritte Longplayer mit dem Titel ... mehr

 
 

Newsletter