Reviews : WIMPS, THE / Rollin On With The Wimps LP :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #113

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Nur kurze Zeit: Ein Ox-Abo und dazu das neue Chuck Ragan-Album als Prämie gratis!

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #14

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #14: Die 14. Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

WIMPS, THE

Rollin On With The Wimps LP

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Incognito Rec.


Wie bereits im letzten Heft angekündigt haben JABBERWOCKY's kleinere Brüder nach drei EPs nun also auch ihren Debütlangspieler am Start. Die Gitarrenarbeit von Edwin Timmers, einem der sympathischsten Menschen, den ich je in meinem Leben getroffen habe, ist auch auf "Rollin' On..." unverkennbar, weshalb THE WIMPS wie eine etwas rudimentärere, tempomäßig leicht zurückgenommene Version von JABBERWOCKY klingen.

Hey, Kinders, der Sommer ist da und wer noch auf der Suche nach dem passenden Soundtrack ist, dem dürfte der Sack voll Hits auf dieser LP gut zupaß kommen, insbesondere solch überaus angenehme Ditties wie "Roll on John", "Out of my house", "Bossanova Baby" und "My car".

Klugscheißerisch anzumerken wäre noch, daß es sich bei "Somebody's gonna get their head kicked in tonight" nicht um eine 66er B-Seite von FLEETWOOD MAC, sondern um eine 69er B-Seite von EARL VINCE AND THE VALIANTS handelt, obwohl diese beiden Bands quasi synonym zu behandeln sind.

Yum yum, me diggum!

Norbert Johannknecht

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PRIMA DONNA

Mögen PRIMA DONNA aus Hollywood (woher sonst?) auch viel zu jung sein, um NEW YORK DOLLS oder David Bowie zu Ziggy Stardust-Zeiten in den frühen 70ern live gesehen zu haben, sie haben aber offensichtlich mit jugendlichem Ehrgeiz deren Werk ausgiebig ... mehr

 
 

Newsletter