Reviews : DON CABALLERO / What Burns Never Returns CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #116

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 31.10.2014 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SICK OF IT ALL-Album "Last Act Of Defiance" auf CD als Prämie.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #16

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #16: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DON CABALLERO

What Burns Never Returns CD

Format: CD

Genre: Rock

Touch & Go/EFA


Die frühen Alben von DON CABALLERO auf City Slang habe ich noch reichlich nervig in Erinnerung und auch "What Burns Never Returns" ist keine einfache Platte, vor allem wenn draußen die Temperaturen die 30°-Grenze überschritten haben.

Denselben Eindruck bekommt man schon beim reichlich zerfaserten Opener "Don Caballero 3" und zieht sich wie ein roter Faden auch durch die anderen Songs (!?), also irgendwie reichlich experimentelles Instrumental-Jazzrock-Gedudel und somit nicht jedermanns Tasse Tee.

Dennoch hat sich bei DON CABALLERO etwas grundlegend geändert, da es verstärkt kleine Melodieeinschübe gibt und recht straff strukturierte, klare Bass- und Rhythmus-Linien, wodurch diese Platte nicht sehr weit von Bands wie etwa SHELLAC entfernt ist und auch irgendwie auffällig postrockige Tendenzen aufweist.

Beinahe wirken DON CABALLERO wie ein mit Cut up-Technik umgesetzter Streifzug durch die letzten zehn Jahre Indierock- und Punk-Geschichte, d.h. man erkennt hier viel bekanntes wieder, aber in äußerst ungewöhnlichen Zusammenhängen.

Ganz klar eine Platte, bei der man einen kühlen Kopf bewahren muß, was im Moment gar nicht so einfach ist. Puh!

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

GHOST WOLVES

Bei Duos, die aus Mann und Frau bestehen, denkt natürlich jeder immer direkt an THE WHITE STRIPES und viel passender als bei den Texanern THE GHOST WOLVES könnte diese Verknüpfung nicht sein. Auch hier sind die Protagonisten verheiratet, die ... mehr

 
 

Newsletter