Reviews : BLEIBENDE SCHAEDEN / Vintage Karma :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLEIBENDE SCHAEDEN

Vintage Karma

Format: CD

Label: Comet

Vertrieb: Radar

Spielzeit: 53:40

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Die Schaeden aus dem Kölner Umland bringen mit „Vintage Karma" nun den von mir lange erwarteten Nachfolger zu „Hossa mein kleines Leben" heraus. Die Texte erzählen immer noch mehr von der Suche als vom Finden.

Musikalisch eröffnet sich ein größerer, aber auch ruhigerer Kosmos als noch auf dem etwas rockigeren Vorgänger. Würde auf Englisch gesungen, wäre der Oberbegriff „Singer/Songwriter Sound", übersetzt wären wir dann bei „Liedermacher".

Wenn man aus diesem Begriff noch den alten Staub herausschüttelt, dann kommen wir der Sache schon entschieden näher. Die Eigenbeschreibung spricht von poetisch-proletarischen Texten und das trifft den Nagel mehr als genau auf den Kopf.

Geschichten beispielsweise, von einem, der am Weihnachtsabend durch ein nasskaltes Berlin irrt. Der Text gibt dem Hörer eine sehr genaue Vorstellung von der Suche nach Geborgenheit und von der Sehnsucht des augenblicklich Unerreichbaren.

Mein persönliches Lieblingsstück ist aber auch gleichzeitig das am wenigsten melancholische: „Haifischzahn". Es hat wohl immer etwas mit dem aktuell eigenen Zustand zu tun.

Claus Wittwer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #84 (Juni/Juli 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

HOUSE OF BROKEN PROMISES

HOUSE OF BROKEN PROMISES aus dem kalifornischen Indio entstanden aus der Asche von UNIDA. Mit ihrer Mischung aus Classic Rock, Stoner Rock und Metal sind sie die Definition eines Hard Rock Power Trios! ... mehr

 
 

Newsletter