Reviews : SECTION 13 / A Demonstration :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SECTION 13

A Demonstration

Format: CD

Label: Boss Tuneage

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 20:07

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


SECTION 13 sind eine englische Punkband, die sehr von dem US-Hardcore der frühen 80er Jahre beeinflusst wurde. Ich muss des Öfteren und insbesondere an DAG NASTY denken, wenn ich diese Scheibe höre. Harmonien, Riffs und speziell der Gesang („...

ist das wirklich Ian Murphy und nicht Dave Smalley, der dort singt?") haben einiges von eben jener unvergesslichen Band. Frühe M.I.A., C.I.A., CIRCLE JERKS oder TSOL höre ich ebenfalls heraus, die Inspiration wird überdeutlich wiedergegeben.

Der Sound ist rauh und ungeschliffen, die Tracks liegen meist zwischen anderthalb und zweieinhalb Minuten. Schnörkellos.

Stephan Zahni Müller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #84 (Juni/Juli 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TURBOWOLF

TURBOWOLF lassen sich stilistisch nicht einordnen. Ist das Stoner oder Punkock, Metal oder Garage und was soll eigentlich dieser Falsett-Gesang? Egal, Luft holen, im nächsten Moment geht es schon wieder in die nächste Steilkurve, mit Vollgas in den ... mehr

 
 

Newsletter