Reviews : CASUALTIES / We Are All We Have :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CASUALTIES

We Are All We Have

Format: CD

Label: Side One Dummy

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 40:39

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Neues Album der HC-Punk-Institution und passender Soundtrack zur „Apocalypse today“: angepisster Sound im Stile von D.O.A., THE EXPLOITED und DISCHARGE, der in seiner konsequenten, modernen Umsetzung wie eine wutschnaubende Dampfwalze alles platt macht, was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

Der erste Track „Carry on the flag“ stampft mit heftigen Chören und klarem Bekenntnis zum Punk-Spirit bereits gewaltig nach vorn, ebnet aber nur das Feld für den Song des Albums, den Titelsong.

„Wir sind alles, was wir haben“, fuck you! So muss Punk manchmal sein – roh, simpel, aber gnadenlos mitreißend. Vielleicht übertreibe ich, aber so what? Die Punk-Hymne für das ausgehende Jahr und der beste Song der Band überhaupt! Nach wenigen Sekunden geht die Rakete ab und eingängige Hooks, Stakkato-Drums und bitterböser, heiserer „Gesang“, lassen einen die Faust in die Höhe reißen.

Der mehrstimmige Chor mit seinen „Ohohs“ singt sich von alleine und man weiß sofort: dieser rasante Mix aus aggressiven Vocals (Metal-like!) und streetpunkigem Vollgas-Punkrock kann nur von den New Yorkern kommen.

Simpel, aber sehr wirkungsvoll und ja, auch gut gemacht! Handwerklich beweisen die Jungs mit pfeilschnellen Soli und druckvollen Drums, dass auch Iro-Punks ihre Instrumente halten können.

Dass sich auch hier wieder Bill Stevenson für die fette Produktion gesorgt und allen 14 Songs Dampf und Finesse eingehaucht hat, soll keine Randnotiz bleiben. „He worked me like a racehorse ...

I became a better drummer“, so Meggers (Drums). Das muss nicht weiter kommentiert werden und den Weg hin zu mehr Abwechslung, mehr Melodie, „verträglicherer“ Musik, geht die Band hier konsequent weiter.

Ganz neue Pfade betritt sie gar mit „Rockers reggae“: tighte Reggae-Beats auf acht (!) Minuten Länge und Vergleiche mit ähnlichen Songs von LEFTÖVER CRACK hinken nicht! Ebenso wenig Vergleiche mit dem Streetpunk-Sound eines Roger Miret („Stand against them all“, „Lonely on the streets“).

Geordneter als TOTAL CHAOS, wilder als THE UNSEEN – Fans werden glücklich sein, die Band ihrerseits neue gewinnen. Eure Nachbarn hingegen werden euch hierfür allerdings verfluchen ...

Lars Weigelt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SPASTIC FANTASTIC FESTIVAL

Spastic Fantastic Records, Label und Mailorder für Hardcore, Thrash, Punk und Artverwandtes läd ein zum 10-jährigen Firmenjubiläum und zum 5. alljährlichen Labelfest nach Dortmund. Neben einigen Festspecials, die es nur an diesem Abend zu kaufen ... mehr

 
 

Newsletter