Reviews : GOLDENEN ZITRONEN / Die Entstehung der Nacht :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.04.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von THE DAMNED „Evil Spirits“ (Spinefarm) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 13.04.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GOLDENEN ZITRONEN

Die Entstehung der Nacht

Format: CD

Label: Buback

Spielzeit: 50:18

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Wie immer drücke ich mich um das Schreiben einer Rezension zu den Hamburgern bis zur letzten Minute. Dann sind alle Stapel wegreviewt und da liegt nur noch eine CD. Und ich sitze davor, starre das Pappcover an, tippe immer wieder neue erste Sätze – und lösche sie wieder.

Warum eigentlich? Ich glaube, die Zitronen schüchtern mich ein, obwohl das eigentlich Quatsch ist. Es ist das Gefühl, dieser Band mit den paar Sätzen einer Rezension nicht gerecht werden zu können.

Man weiß, man ahnt, dass hier eine unglaubliche Menge an Ideen, an Zitaten und Verweisen drinsteckt, dass die Hamburger demjenigen, der über sie schreibt, immer einen Schritt voraus sind, und ich gebe zu, das schüchtert ein, lässt mich zurückzucken, mit den üblichen Namedroppings und Vergleichen zu arbeiten.

Denn in der Tat sind die Zitronen als eine der wenigen Bands wirklich einzigartig – stilistisch, textlich, überhaupt. Sie sind mal eine Punkrock-Band im klassischen Sinne gewesen, sind heute immer noch Punk, aber eher in der Attitüde der Verweigerungshaltung gegenüber Rockismen.

Schorsch Kamerun und Ted Gaier als einzig verbliebene Gründungsmitglieder sind die personelle Konstante, ersterer mit seinen bissigen, analytischen, scharf beobachtenden Texten, letzterer an Bass und/oder Gitarre, und man spürt, dass hier mit jedem neuen Album, mit jedem Konzert ein Bedürfnis befriedigt wird – das, etwas mitzuteilen über die Welt, die Menschen, den Stand der Dinge.

Bemerkenswert an „Die Entstehung der Nacht“: „Beautiful people“ mit Michaela „Nico“ Melian, „Bloss weil ich frierer“ (mal wieder einer jener Songs, deren Text nach Collage aus aufgeschnappten Gesprächsfetzen in Kreisen junger, cooler, erfolgreicher, kulturbeflissener Menschen klingt), das „Lied der Medienpartner“, und mein Hit: „Drop the stylist“ mit Mark Stewart von POP GROUP als Gastsänger.

So, Schreibblockade überwunden, Review fertig.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ZSK

Viele Bands finden sich zusammen, weil sie besonders gute Musiker sind. ZSK haben sich gegründet, weil sie beste Freunde sind. Drei Akkorde mussten für den Anfang reichen. „Punkrock mit Herz und Hirn“, stand 1997 auf den allerersten Tourpostern von ... mehr

 
 

Newsletter