Reviews : LIGHTS OUT! / HIGH SOCIETY / Split :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LIGHTS OUT! / HIGH SOCIETY

Split

Format: LP

Label: Twisted Chords

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Hab ich wohl bekommen, dass ich was auf die Nase kriege, wenn ich die Platte scheiße finde, weil LIGHTS OUT! aus Stuttgart kommen. Keine Gefahr, denn die Jungs machen ihre Sache richtig gut. Für mich klingt es wie rotzfrecher 77er-Punk vom Schlage KILLJOYS; JOLT, EATER, eben Raw Records, SMALL WONDER ein paar anderen plus Hardcore der ersten Sunde als Geschmacksverstärker, oder aber auch gleich früher Cali-Punk gehen da natürlich als Referenz.

Flott heruntergespulter Punk mit Hardcore-Einschlag, minimalen aber feinen Melodien und dem entsprechenden Biss, nicht unähnlich SHORT FUSE oder den IDLE HANDS. Sehr viel versprechend und in der Tat sehr gut.

HIGH SOCIETY wären in der mittleren Achtzigern wahrscheinlich auf unzähligen Tapesamplern vertreten gewesen. Die WASTED SPERMS, die hier natürlich kaum jemand kennt, klangen ziemlich exakt so, aber auch ABFALLBESEITIGUNG (ohne die Orgel) oder flottere CROWDS (ebenfalls ohne Orgel/Synthesizer) passen durchaus als Vergleich.

Wer auch immer hier den Begleitzettel geschrieben hat und da die mighty BLACK FLAG oder REAGAN YOUTH heraushört, hat entweder etwas an den Ohren oder ich hab eine Fehlpressung mit einer falschen Band bekommen.

HIGH SOCIETY sind deutscher Mittachtziger-Punk, wie er klang, als man sich noch nicht ganz auf Hardcore festlegen wollte (weil man weiß ja nie), aber wenigstens metalfrei. Sie leiden ein wenig unter dem kränklich dünnen Sound der Aufnahme, aber das ist ja nicht meine Schuld.

Hätte ich mir eindeutig wegen LIGHTS OUT! gekauft.

Kalle Stille

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Suche

Ox präsentiert

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE

Alice Cooper ist Alice Cooper. Sollte jemand jemals eine österreichische Antwort auf Alice Cooper benötigen: BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE sind es. Sie sind außerdem die Antwort auf viele andere nicht gestellte Fragen: Gibt es ein Leben nach ... mehr

 
 

Newsletter