Reviews : LOST IN CONFUSION / The First Session :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LOST IN CONFUSION

The First Session

Format: CD

Label: Down The Drain

Spielzeit: 41:47

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Dass die Musikstile Funk und Punk durchaus harmonieren können, belegen GANG OF FOUR seit den Achtzigern eindrucksvoll. Viele jüngere Bands versuchen sich allerdings nicht an dieser Fusion. Eine Ausnahme sind LOST IN CONFUSION, deren Album zwar mit einem recht moderaten Track beginnt, sich dann aber in unerwartete Höhen aufschwingt, die Bayern erinnern dann nicht selten an alte MILLENCOLIN oder NOFX zu „S&M Airlines“-Zeiten, da hatte Fat Mike ja auch eine Schwäche für Funk, Blues und Rock’n’Roll.

Auch wenn das Artwork eine dröge Emo-Scheibe vermuten lässt, das Album ist ehrlicher Punkrock mit Herzblut und in seiner Nische einfach einzigartig.

Thomas Eberhardt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)