Reviews : 56# ALLEY CHAPS / Ticket To The End :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

56# ALLEY CHAPS

Ticket To The End

Format: CD

Label: Crazy Love

Vertrieb: Cargo

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Vor kurzem habe ich die erste Platte der SCUM RATS noch in der Hand gehabt und mich gefragt, was denn aus denen wohl geworden ist? Die Platte fand ich super und das frühe Ende der Band war schade. Und prompt, wirklich nur wenige Tage später, kommt die CD der 56# ALLEY CHAPS und wer ist da an der Gitarre? Serge Baxter von den SCUM RATS.

Seltsam, wie das Leben so spielt. Die 56# ALLEY CHAPS sind aber nicht wirklich eine Nachfolgeband. Ihr Stil ist ein etwas schnellerer, moderner Rockabilly und doch kommt an einigen Stellen der alte Sound durch.

Der Achtziger-Oldschool-Psychobilly kommt mir bei einigen Stücken auch in den Sinn, wobei ich nicht so weit gehen würde, dass die ganzen Stilrichtungen aus dieser Zeit verwendet wurden, aber Stimme und Gitarrensound sind irgendwie passend als Vergleich.

Gut, wie ich finde. Die Qualität der Aufnahme ist durchweg gelungen, nur zwei Tracks sind etwas schwächer und die Platte ist abwechslungsreich und unterhaltsam.

Robert Noy

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CJ RAMONE

CJ Ramone, Jahrgang 1965, heißt eigentlich Christopher Joseph Ward. Er war von 1989 bis 1996, also bis zum Schluss, Bassist der RAMONES und Nachfolger von Dee Dee. Er ist zu hören auf den Alben „Mondo Bizarro“ (1992), „Acid Eaters“ (1994) und ... mehr

 
 

Newsletter