Reviews : ARBOURETUM / The Gathering :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ARBOURETUM

The Gathering

Format: CD

Label: Thrill Jockey

Spielzeit: 43:52

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Neben PONTIAK besitzen ARBOURETUM auf Thrill Jockey einen ganz besonderen Exotenstatus, auf einem Label voller Exoten, was ihre Aneignung von Seventies-Rock angeht. Ist es bei PONTIAK vor allem der Blues, der die Band prägt, bewegen sich ARBOURETUM zwischen hippiesken Folk-Nummern und ausladendem Psychedelic-Rock, diesmal ergänzt um subtile Keyboard-Einlagen.

In Ermangelung besserer Alternativen und bei oberflächlicher Betrachtung könnte man ARBOURETUM zum Heer öder Stoner-Rock-Kapellen zählen, übersieht aber dabei, mit welch hypnotischem Flow die Band um Sänger/Gitarrist Dave Heumann hier eine fetischistische Riff-Zelebration sondergleichen vor dem Hörer ausbreitet.

Wo andere Bands mit überlangen Soli nerven, besitzen ARBOURETUM offenbar die Fähigkeit, die wahre Essenz von Psychedelic in ihrer Musik herauszuarbeiten, in Form eines beeindruckend transzendenten Albums mit sieben recht langen Stücken, in das man als Hörer tief hinabtauchen und sich innerhalb der vielschichtigen rhythmisch pulsierenden, basslastigen Kompositionen verlieren kann.

Und dass Heumann bei seinem Songwriting besonderes Augenmerk auf „Das Rote Buch“ von Carl Jung, dem Begründer der Analytischen Psychologie, gelegt hatte, in dem dieser seine Träume, Visionen und Fantasien in Tagebuchform festhielt, zeigt, dass Musik und Texte hier eine bedeutsame, eng miteinander verbundene Wechselwirkung besitzen.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CABBAGE

CABBAGE sind eine politische Band. Songs über den neuen amerikanischen Präsidenten, Kapitalismus, Rebellion und die Bedrohung, die von Nordkorea ausgeht, klangen noch nie so großartig. Das hat drei Gründe: Zum einen machen CABBAGE bizarre, fast ... mehr

 
 

Newsletter