Reviews : BACKDRAFT / Forgotten Favorites :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BACKDRAFT

Forgotten Favorites

Format: CD

Label: Hellskitchen

Genre: Rock'n'Roll/Garage

Webseite

Wertung:


Hinter BACKDRAFT verbirgt sich ein Projekt von vier Musikern aus anderen mittelmäßig bis wenig bekannten Rockabilly-Bands. Grund des Projektes: Cover-Songs von anderen mittelmäßig und wenig bekannten Rockabilly-Bands aus den Siebziger und Achtziger Jahren.

Zumindest erscheinen mir die Songs ungefähr aus dieser Zeit zu stammen. Cover im selben Genre sind natürlich grenzwertig. Es sei denn, das Original war nicht besonders, hatte aber Potenzial, das nun ausgeschöpft wird.

Oder das Original kennt eh keiner und man kann es gefahrlos kopieren. Viele der 18 Songs kannte ich nicht. Die Umsetzung ist klassisch gehalten und versucht ein Gefühl von Vergangenheit aufzubauen.

Die Songs könnten so auch vor 30 Jahren aufgenommen sein. Wenn dies das Ziel war, ist es gelungen. Die Auswahl der Cover ist auch abwechslungsreich. Nette Platte, aber durch den negativen Beigeschmack als bloße Coverband auch nichts Besonderes.

Robert Noy

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Suche

Ox präsentiert

INSANITY ALERT

Die Musik von INSANITY ALERT ist harte, schnelle Präzesionsarbeit und eignet sich wunderbar als Soundkulisse zum Headbangen und intensiven Wegschrubben hartnäckiger Flecken – gerne auch gleichzeitig. Schneller, präziser und knüppelharter ... mehr

 
 

Newsletter