Reviews : BAD INFLUENCE / Preaching To The Perverted :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BAD INFLUENCE

Preaching To The Perverted

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Eine der positivsten musikalischen Überraschungen 2010 war die Vorband von Steve Ignorant in Köln: BAD INFLUENCE waren angekündigt, mein Hirn spuckte dazu eine Band aus Belgien aus, die vor einer halben Ewigkeit mal Platten auf dem deutschen Crust-Vorzeigelabel Skuld Releases veröffentlicht hatte.

Das wiederum war bald 20 Jahre her: 1992 erschien das grandiose „New Age Witchhunt“-Album, und irgendwann in den Neunzigern hatte ich die Band dann aus den Augen verloren. Seinerzeit wurden BAD INFLUENCE mit AMEBIX und NEUROSIS verglichen, und die Band, die da in Köln auf der Bühne stand, ganz in Schwarz gekleidet, war offensichtlich jene von damals.

Ihre Musik war immer noch düster, nur nicht mehr so crustig und hardcorig wie in den Neunzigern, sondern eher von Goth-Rock geprägt, wie ihn KILLING JOKE einst perfektionierten (und seit neuestem wieder spielen), wie ich ihn bei den frühen CHRISTIAN DEATH schätze, und das gekreuzt mit britischem Anarcho-Punk à la CRASS und CITIZEN FISH – eine unwiderstehliche Mischung, die mich in der halben Stunde extrem faszinierte und in ihren Bann zog.

Und ganz ehrlich, gegen diesen druckvollen, dichten, massiven Sound hatten es Steve Ignorant und Band an diesem Abend schwer. Umso schöner, dass ich dann feststellen konnte, dass Sänger Herwin am Merchstand selbstgebastelte Kopien des neuen, vierten Albums „Preaching To The Perverted“ im Angebot hatte, das sich als rundum gelungenes, exzellent produziertes Spätwerk erwiesen hat.

Unbedingt empfehlenswert. (Diese Band war auf der Ox-CD #94 zu hören)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MIOZÄN

MIOZÄN erschütterten bereits kurz nach ihrer Gründung 1991 die deutsche Hardcore-Welt mit ihrem legendären „Offer Resistance“ Demo-Tape. Seiner Zeit hielt sich das Tape über ein Jahr lang in den „TopTen” der ZAP-Lesercharts, dem damaligen Sprachrohr ... mehr

 
 

Newsletter