Reviews : BEAR CLAW / Refuse This Gift :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BEAR CLAW

Refuse This Gift

Format: CD

Label: SickRoom

Genre: Indie/Alternative

Webseite


BEAR CLAW aus Chicago bestehen aus zwei Bassisten und einem Drummer und haben ihr drittes Album mit Meister Steve Albini aufgenommen. Genau wie bei Albinis Band SHELLAC steht hier ein wuchtiges, dynamisches Schlagzeug im Vordergrund, das den Unterbau für fies-noisige Töne bildet.

Aber ganz ehrlich, ohne den Promozettel wäre ich nicht auf Anhieb darauf gekommen, dass hier gar keine Gitarren im Spiel sind, so stark verzerrt ist der Bass auf „Refuse This Gift“. Keine leichte Kost also, das könnte man aber bereits beim Blick auf die Webpräsenz des Labels vorausahnen, das bislang unter anderem schwer verdauliche Brocken wie TEN GRAND, SWEEP THE LEG JOHNNY oder THREE SECOND KISS herausgebracht hat.

Dies hier ist jedenfalls eine weitere angenehm dynamische Mathrock/Noisecore-Variante, bei der mir einzig der Gesang nicht besonders viel gibt, der dürfte ruhig ein wenig härter, druckvoller sein.

Ansonsten, wer das Label, die Referenzen oder die generelle Marschrichtung mag, darf hier gerne ein Ohr riskieren.

Andreas Krinner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Verwandte Links

Reviews