Reviews : DEAD CONFEDERATE / Sugar :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DEAD CONFEDERATE

Sugar

Format: CD

Label: Kartel

Spielzeit: 36:04

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Anfang 2010 erschien in Europa das Debütalbum der aus Athens, GA stammenden DEAD CONFEDERATE, das in den USA allerdings schon 2008 veröffentlicht worden war. Der Nachfolger kommt in Europa jetzt mit etwas weniger Verzögerung und weiß gleichermaßen gut zu gefallen.

Ich verglich ihren mächtigen, noisigen und doch melodiösen Indie/Alternative Rock mit MADRUGADA, SCREAMING TREES, THE SOUNDTRACK OF OUR LIVES und BLACK HEART PROCESSION, und „Sugar“ bestärkt mich in dieser Einschätzung, auch wenn ich noch OASIS hinzufügen muss – „Run from the gun“ könnte auch von denen sein.

Auf einen Vergleich mit DINOSAUR JR könnte man auch noch kommen, wenn man nur danach ginge, dass die Südstaatler mit denen bereits tourten, aber außer einem Gastauftritt von J Mascis als Gitarrenwürger bei „Giving it all away“ hatte das keine musikalischen Auswirkungen, die so einen Vergleich rechtfertigen würden.

„Sugar“ ist eine jener Platten, die aus dem Stand heraus alles richtig machen, die rundum gut gefallen und gute Laune bereiten, obwohl sie eigentlich sehr konservativ sind – musikalisch gesehen.

Textlich erwiesen sich DEAD CONFEDERATE beim Debüt als erstaunlich engagiert und kritisch, hier lässt sich das leider nicht nachvollziehen, denn Texte gehören im Promogeschäft schon längst nicht mehr zur Ausstattung eines Albums, sie haben die Presse nicnt zu interessieren.

Produziert hat übrigens John Agnello – eine konsequente Wahl.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

JOHNNY MOPED

Nach einer halben Ewigkeit gab es im Sommer 2015 ein Lebenszeichen in Form einer Single von Paul Halford (aka Johnny Moped) und Band: 1974 begannen sie als JOHNNY MOPED AND THE 5 ARROGANT SUPERSTARS in Croydon im Londoner Süden ihre Karriere – und ... mehr

 
 

Newsletter