Reviews : DISTILLERY’S CHILD / Action, Horror & Erotik :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DISTILLERY’S CHILD

Action, Horror & Erotik

Format: CD

Label: Rebellion

Vertrieb: New Music

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Jedes Heft hat ein Review, bei dem ich mich vor Freude fast einnässe, wenn ich daran denke. Die Sätze im Kopf nehmen Formen an, und ich kichere vor mir hin, ob dem Quatsch, der sich da abspielt. Vor allem freue ich mich darauf, dass es vielleicht in der werten Leserschaft jemanden gibt, der sich aufgrund dieses Reviews DISTILLERY’S CHILD zulegt.

Ich hoffe es so sehr für die Jungs um Sänger Wambo, denn diese deutsche Band hat wirklich eine sehr humorvolle Art, Dinge anzuprangern und auf Missstände hinzuweisen. Selten so gelacht. Aber der Reihe nach.

Auf einem kleinen Gig der Mindener konnte ich mich von der Unterhaltungskraft von Sänger/Bassist Wambo überzeugen. Ich weiß gar nicht, warum der eine Band hat. Gebt ihm eine Akustikklampfe, und ein neuer Entertainer – mit Tiefgang – ist geboren.

Auf der Scheibe gehen die ruhigeren und Ska beeinflussten Songs richtig gut nach vorne und sind textlich auch sehr gelungen. „Der dicke Skinhead“ und „Robbenklopper“ weisen durchaus gesellschaftskritische Facetten auf, wo die Band vielleicht gar nicht so wirklich drüber nachgedacht hat.

Und bei der „Fahrschule Ian Stuart“ sollte die Fraktion zuhören, die bei Skinheads politisch immer sofort einen rechten Hintergrund vermutet. Den Abschluss bildet „Durst“, wo auch der Schlagereinfluss deutlich durchschlägt, den Produzent Matthias Sagorski (bitte googlen!) der Band verpasst hat.

Herzlich und lustig.

Sebastian Walkenhorst

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Suche

Ox präsentiert

JOEY CAPE

Joey Cape ist das Gesicht einer Menge Bands und Projekte, die die Punkwelt auf die ein oder  andere Art geprägt haben. Ob als Frontmann der Melodycore-Legende LAGWAGON oder BAD ASTRONAUT, als Party-Sidekick bei den Punkrock-Allstars rund um ME FIRST ... mehr

 
 

Newsletter