Reviews : EARTH / A Bureaucratic Desire For Extra Capsular Extraction :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

EARTH

A Bureaucratic Desire For Extra Capsular Extraction

Format: CD

Label: Southern Lord

Vertrieb: Soulfood

Spielzeit: 55:01

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Die Platte, mit der alles begann. Oder: die Platte vor dem Album, mit dem alles begann. Als der Gitarrist Dylan Carlson Ende 1990 mit den beiden Bassisten Dave Harwell und Joe Preston (SUNN O))), MELVINS, THRONES), einem Drumcomputer und einem gewissen Kurt Kobain (sic!) als Gast eine Handvoll Songs für seine Band EARTH aufnahm, wird ihm wohl kaum bewusst gewesen sein, was er mit den drei Stücken, die sein Label Sub Pop aus dieser Session für die EP „Extra-Capsular Extraction“ auswählte, mal lostreten würde.

Denn so wirklich konnte wohl kaum jemand etwas mit diesen komischen überlangen, so minimalen wie monotonen Instrumentalstücken und den nur wenigen, dafür ultralangsamen, beinahe frei schwebenden Riffs anfangen – ein dem Grunge-Wahn verfallener Sub Pop-Alleskäufer dürfte von dem 18-Minuten-Monster „Ouroboros is broken“ wohl nur wenig begeistert gewesen sein.

Spätestens aber mit dem 1993 folgenden ersten Album „Earth 2: Special Low-Frequency Version“ waren die zu einem Gitarre-Bass-Duo geschrumpften EARTH dann zur Blaupause eines Stils geworden, den man gerne Drone-Doom nennen darf und der von einer Band namens SUNN O))), die sich nur gründete, um die Musik der 1996 auf Eis gelegten und erst 2005 wieder aufgetauten EARTH weiterzuführen, bis ins bürgerliche Feuilleton gebracht wurde.

„A Bureaucratic Desire For Extra Capsular Extraction“ gibt nun die gesamte damalige Aufnahmesession wieder, inklusive der einst nicht verwendeten vier Stücke, die erst 2001 als Bonustracks auf der Neuauflage des 1995er Live-Albums „Sunn Amps And Smashed Guitars“ wieder auftauchten.

Nichts Unbekanntes für EARTH-Hörer also, aber die bekommen im Februar 2011 ja ein neues Album und außerdem ist das hier nunmal die Session, mit der alles begann.

André Bohnensack

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

JOEY CAPE

Joey Cape ist das Gesicht einer Menge Bands und Projekte, die die Punkwelt auf die ein oder  andere Art geprägt haben. Ob als Frontmann der Melodycore-Legende LAGWAGON oder BAD ASTRONAUT, als Party-Sidekick bei den Punkrock-Allstars rund um ME FIRST ... mehr

 
 

Newsletter