Reviews : FAREWELL TO FREEWAY / Filthy Habits :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FAREWELL TO FREEWAY

Filthy Habits

Format: CD

Label: Victory

Spielzeit: 35:26

Genre: Metal

Webseite

Wertung:


Bisher habe ich FAREWELL TO FREEWAY immer mit einem unausgegorenen Postcore/Metal-Mischmasch assoziiert, aber offenbar ist es nun an der Zeit umzudenken. Nach dem Abgang ihrer Keyboarderin legt die Band mit „Filthy Habits“ ein Album vor, das zwar kaum für Standing Ovations von Szene-Trendhoppern sorgen wird, dafür aber eine Metalcore-Variante präsentiert, die ebenso unaufgeregt wie aufrichtig klingt.

Am Puls der Zeit sind FAREWELL TO FREEWAY im Jahr 2011 ganz sicher nicht, aber dafür hört man ihnen zu jeder Sekunde die Leidenschaft für ihre Musik an. Das wertet die – abgesehen von den stellenweise überaus schön arrangierten Gitarren – ziemlich genretypische und fast schon klischeehafte Musik ebenso wie der unprätentiöse Clean-Gesang erheblich auf.

Nur schade, dass dabei kaum ein Song hervorsticht und richtige Hits komplett fehlen.

Andreas Kuhlmann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MIOZÄN

MIOZÄN erschütterten bereits kurz nach ihrer Gründung 1991 die deutsche Hardcore-Welt mit ihrem legendären „Offer Resistance“ Demo-Tape. Seiner Zeit hielt sich das Tape über ein Jahr lang in den „TopTen” der ZAP-Lesercharts, dem damaligen Sprachrohr ... mehr

 
 

Newsletter