Reviews : FLATFOOT 56 / Black Thorn :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FLATFOOT 56

Black Thorn

Format: CD

Label: People Like You

Spielzeit: 39:46

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite


„We live among morally and spiritually bankrupt people who are in desperate need of something better“, says frontman Tobin. „Not that we are any different from them, or more special, other than that we have something special to live for.

Christ hung out with common people, not just the Church. Flatfoot 56 is here to give people a completely different idea of what Christians are. We don’t preach at bars. We seek to make the audience have a great music experience while modeling a life of faith.“ Googlet man den Namen der bereits im Jahr 2000 gegründeten Band mal und gibt zusätzlich das Wort „Christian“ ein, finden sich reihenweise Belege dafür, dass die FLATFOOT 56 aus Chicago nicht einfach eine Band sind, die aus opportunistischen Gründen keine Berührungsängste zu christlichen Labels und Veranstaltungen hat.

Sie werden auf diversen US-Websites für christliche Musik gelistet, sie waren für einen Award der christlichen Gospel Music Association (GMA) nominiert, und auch das Zitat hier oben findet sich.

Nein, ein Zufall ist das nicht, und ich halte es People Like You Records mal zu Gute, dass sie erst im Nachhinein so recht merkten, was für ein Kuckucksei sie sich da ins Nest gelegt hatten.

Denn geht man mal nur rein nach der Musik, sind FF56 eine astreine Celtic-Punkband mit Dudelsackgetröte und Mandoline, eine durchaus kickende Mischung, die man zwischen REAL McKENZIES, DROPKICK MURPHYS und FLOGGING MOLLY einordnen kann.

„Black Thorn“ ist bereits das fünfte Album, doch bei aller musikalischen Qualität geht Punkrock und Christentum in Kombination überhaupt nicht. Deshalb mein Rat an die Band: Fahrt zur Hölle, nicht nach Europa auf Tour.

Es gibt nämlich auch Menschen, die sich nicht durch die Hintertür irgendwelche idiotischen Heilsbotschaften soufflieren lassen wollen. No gods, no masters! (Diese Band war auf der Ox-CD #94 zu hören)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Suche

Ox präsentiert

MASSENDEFEKT

Ein Abend mit MASSENDEFEKT? Du singst, du tanzt, du schwitzt, du lachst, du wirst berührt. Ein Abend mit MASSENDEFEKT bleibt hängen. Hier kommt eine Band, die Bock hat, zu spielen. Wenn andere Bands auch nah an ihren Fans sind – MASSENDEFEKT sind ... mehr

 
 

Newsletter