Reviews : HASSLE HOUND / Born In A Night :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HASSLE HOUND

Born In A Night

Format: CD

Spielzeit: 43:47

Genre: Electronic

Webseite

Wertung:


Man denkt immer, dass es in der heutigen Zeit selbstverständlich sein sollte, dass der alte Singer-/Songwriter-Bergriff um die Möglichkeiten der Elektronik erweitert wurde, aber wenn man dann auf eine Band wie HASSLE HOUND stößt ist man doch immer noch überrascht wie ungewöhnlich sich das Endergebnis dann doch anhört.

Die Geschichten sind die gleichen wie immer: Alles dreht sich um Liebe, Freundschaft und Leid. Aber anstatt nur auf die Kraft der Geschichte und Stimme zu setzten werden hier komplette, in sich abgeschlossene "Hörstücke" geboten, die die Atmosphäre ausfüllen und somit das emotionale Spektrum passend erweitern.

Manchmal sind diese Effekte nützlich, ein anderes Mal wirken sie eher gezwungen und störend, weil sie einfach zu fremd klingen. Mir persönlich sind sie manchmal zu verkitscht und pathetisch und treten dadurch öfters auf der Stelle anstatt die Geschichten mit Energie voranzutreiben! Die Zeit verrinnt ungenutzt und man hat einfach das Gefühl in einer rosa Wolke gefangen gehalten zu werden, während an einem anderen Ort etwas wirklich Aufregendes passiert.

Carsten Vollmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Suche

Ox präsentiert

JUMBO JET

JUMBO JET is back! Neun Jahre nachdem die Band mit dem doofen Namen beim Haldern Pop Festival die Flaming Lips an die Wand gespielt hat und plötzlich vom Erdboden verschwunden ist. Dabei galt das griechisch-italienisch-ungarisch-deutsche Quartett ... mehr

 
 

Newsletter