Reviews : HOUR OF 13 / The Ritualist :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HOUR OF 13

The Ritualist

Format: CD

Label: Earache

Vertrieb: Soulfood

Spielzeit: 48:27

Genre: Metal

Webseite

Wertung:


Ein Tausendsassa, dieser Chad Davis: er ist Gitarrist bei der Neurot-Band U.S. CHRISTMAS, wechselt seit Jahren bei zig anderen Bands und Projekten (unter anderem ANU, MOUNTAIN OF JUDGEMENT, PROFANE GRACE) mühelos zwischen Black Metal, Sludge, Doom und Dark Ambient und mit HOUR OF 13 verbindet er seit 2006 Doom und klassischen Heavy Metal so, dass seine Songs eine wunderbare Siebziger-Jahre-Atmosphäre entstehen lassen, dennoch aber überraschend zeitgemäß klingen.

Wie schon auf dem Debütalbum von 2007 hat Davis auch für „The Ritualist“ alle Instrumente selbst eingespielt, gesungen hat wieder der nur kaum minder umtriebige Phil Swanson, dessen hohe, kraftvolle Stimme dem ganzen noch einen größeren „Wow!“-Effekt verleiht.

Selten haben die Siebziger (BLACK SABBATH) und die Achtziger (SAINT VITUS, die NWOBHM und hier vor allem der Pathos von IRON MAIDEN) so wunderbar miteinander funktioniert wie bei HOUR OF 13.

Da müssen sich die momentan so beliebten GHOST oder die völlig überbewerteten THE DEVIL’S BLOOD aber ordentlich strecken, um mitzuhalten; mal ganz davon abgesehen, dass Okkultismus bei HOUR OF 13 zwar zum Konzept gehört, aber keine Ideologie ist.

André Bohnensack

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FUZZY VOX

FUZZY VOX aus der Nähe von Paris sind ein Garage Rock'n'Roll Trio, das auch leicht als französischer Cousin der HIVES aus Schweden durchgehen würde. Vielleicht liegt das aber auch an Pelle Gunnerfeldt, dem berühmten schwedischen Produzenten, der ... mehr

 
 

Newsletter