Reviews : INDELICATES / Songs For Swinging Lovers :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

INDELICATES

Songs For Swinging Lovers

Format: CD

Label: Snowhite

Spielzeit: 44:09

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


THE INDELICATES aus Großbritannien oszillieren gekonnt mit ihrem zweiten Album zwischen Folk, schrägem Punk-Cabaret (durchaus mit DRESDEN DOLLS-Reminiszenzen) und Noiserock und die Texte lassen das vermuten, was das Coverfoto, welches die beiden Protagonisten Ex-Comedian Simon Clayton und der Sängerin und Pianistin Julia Clark Lowes, einem ehemaligen Mitglied der legendären THE PIPETTES, erhängt in einem Raum zeigt, vermuten lässt: Es reagiert der zügellose Sarkasmus.

Musikalisch schwingt hier sehr viel von den MUMFORD & SONS mit, also der mitunter zeitgemäßen Pub- und Folkrock Variante der POGUES, aber auch Country-Einflüsse finden sich in einzelnen Songs.

Unlängst outete sich Edie Argos von ART BRUT medial wirksam als Fan der Band, was den Erfolg zu Recht beflügeln mag. Warum aber Musiker mit Anzug und flottem Zwirn der Zwanziger Jahre, wenn sie in dieser Aufmachung um ein altes (Kneipen-)Klavier posieren, stets in einem Atemzug mit Kurt Weil genannt werden (unlängst wurden die THE INDELICATES vom unsäglichen Rolling Stone als „Neo Kurt Weill/Bert Brecht“ kategorisiert), erschließt sich nicht wirklich.

Das bleibt musikalisch und authentisch in allen Facetten dem großartigen GAVIN FRIDAY & THE MAN SEEZER vorbehalten, die diese Hommage vor vielen Jahren auf ein bis dato nicht erreichtes Level gehoben hat (Gavin Friday hat übrigens mit den VIRGIN PRUNES bereits Punk-Cabaret gespielt, als es Punk-Cabaret noch gar nicht gab, und schräg noch gut war und nicht nervig, das liegt auf der Hand).

Markus Kolodziej

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BLUT HIRN SCHRANKE

Deutschsprachiger Hardcore hat in den letzten Jahren eine beachtliche Entwicklung genommen. Was nicht zuletzt daran liegt, dass sich einige Bands inhaltlich und musikalisch von internationalen Größen emanzipiert haben. Genau das trifft auch auf ... mehr

 
 

Newsletter