Reviews : MAY THE FORCE BE WITH YOU / The Flood :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MAY THE FORCE BE WITH YOU

The Flood

Format: CD

Label: Horror Business

Vertrieb: New Music

Spielzeit: 26:54

Genre: Metal

Webseite

Wertung:


Ich muss zugeben, dass ich MAY THE FORCE BE WITH YOU nach ihrer „Discometal Youth“-EP von 2007 ziemlich aus den Augen verloren hatte. Umso schöner, dass sie jetzt endlich mit ihrem Debütalbum aus dem Quark kommen, das zwar ordentlich kurz, dafür aber umso intensiver geraten ist.

Im Vergleich zu besagter EP ist MTFBWY mal wieder ein Quantensprung gelungen, der Fortschritt ist wirklich in allen Bereichen zu hören, seien es nun die Riffs, das technischere Drumming, das krassere Geschrei oder das stark verbesserte Songwriting.

Dabei spielt die Band noch immer Metalcore, der mittlerweile eigentlich schon fast oldschool ist, aber deutlich frischer rüberkommt als so manch größere US-Kollegen. Was nicht zuletzt daran liegt, dass die Band noch immer lieber alles in Grund und Boden prügelt, als sich mit irgendwelchem modischen Szene-Schnickschnack auseinanderzusetzen.

Was lange währt, wird endlich gut. Hoffentlich gibt es jetzt regelmäßiger was Neues zu hören. (Diese Band war auf der Ox-CD #94 zu hören)

Andreas Kuhlmann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SELECTER

“Too Much Pressure” ist nicht nur das erste Album von SELECTER, sondern auch ein Meilenstein der 2-Tone und Ska Bewegung der 80er Jahre. Hits wie “Missing Words” oder auch “On My Radio” überdauern die Zeit und haben nach mehr als 35 Jahren immer ... mehr

 
 

Newsletter