Reviews : OLSEN AND THE HURLEY SEA / The Hurley Sea :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

OLSEN AND THE HURLEY SEA

The Hurley Sea

Format: LP

Label: YNFND

Spielzeit: 40:08

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Was für eine Platte. Ole Ortmann aka OLSEN AND THE HURLEY SEA ist ein beindruckender Songwriter, der mit „The Hurley Sea“ sein Debüt präsentiert. Erinnert außerordentlich an den großen Elliott Smith und wurde von TOMTE-Bassist Nikolai Potthoff produziert, der sich auch für MUFF POTTER-Produktionen verantwortlich zeichnet.

Einen hervorragenden Job hat er gemacht, aber noch viel besser macht denselbigen Herr Ortmann. Er leidet sich durch „The Hurley Sea“ als wenn es kein Morgen gäbe. Nicht auf eine jammernde, pathetische Art, sondern so, dass man ihm jedes Wort abnimmt und gleich mit in die See springen möchte.

Eben nicht mit dem Emotions-Hammer ins Gesicht, sondern voll aufrichtiger, nachdenklicher Melancholie. Es gibt neben Conor Oberst, beziehungsweise BRIGHT EYES nicht viele Musiker, denen es gelingt so viel Atmosphäre mit so geringen Mitteln zu kreiieren.

Bianca Hartmann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Suche

Ox präsentiert

SBÄM FEST

SBÄM FEST 1 21./22. Juli 2017 LEFTÖVER CRACK TEENAGE BOTTLEROCKET SNUFF GET DEAD ELVIS JACKSON NOTHINGTON NOT ON TOUR THE PROSECUTION SCHEISSE MINNELLI DEECRACKS STRAIGHTLINE ALL TORN UP ... mehr

 
 

Newsletter