Reviews : SCREECHING WEASEL / Television City Dream :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SCREECHING WEASEL

Television City Dream

Format: CD

Label: Fat Wreck

Spielzeit: 36:30

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


„Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie klingt das hier wie eine Band, die SCREECHING WEASEL kopiert – nur es ist SCREECHING WEASEL! Nö, an dieser Scheibe gibt es absolut nix auszusetzen, es ist wie schon bei der letzten Fat Wreck-Scheibe die Perfektion des Pop-Punk-Sounds, perfekt in Szene gesetzt von Mass Giorgini und 15 Songs lang so prototypisch, wie man diesen Sound nur spielen kann – nur kann mich das, ehrlich gesagt, nicht mehr großartig in Aufregung versetzen.

Ben Weasel hat dazu mal gesagt, dass er diese Band eben weitermache, weil es das sei, was er am besten könne, was eine verdammt ehrliche Antwort ist, die aber auch offenbart, in welcher Sackgasse SCREECHING WEASEL stecken.

Trotzdem, keine üble Platte, nur völlig vorhersehbar – und diesmal mit coolem Artwork von Aldo Giorgini, Mass’ Vater, das die Platte mehr nach Techno als nach Punkrock aussehen lässt.“ Das schrieb ich 1998 in Ox #32 über das neunte Album der Band aus Chicago.

Bevor im Frühjahr 2011 auf Fat Wreck tatsächlich ein neues Album von SCREECHING WEASEL erscheint (ohne Jughead – Ben und Jughead, die SW 1986 gründeten, haben sich gerichtlich auseinandergesetzt, mit der Folge, dass Letzterer nicht an der Reunion der Band beteiligt ist), gibt es eine Neuauflage von „Television City Dream“, „remixed“ und „remastered“, plus fünf Bonus-Songs, und die Notwendigkeit des Erwerbs ist wohl nur für Leute gegeben, die seinerzeit zu jung waren, um die Platte beim ersten Mal zu kaufen, und sich seitdem zu totalen Fans entwickelt haben.

Aber da sind ja auch noch die echten SW-Klassiker wie „Boogadaboogadaboogada!“ oder „My Brain Hurts“ ...

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ILLEGALE FARBEN

ILLEGALE FARBEN sind eine Band aus Nordrheinwestfalen, die aus Mitgliedern von Genepool, Bazooka Zirkus…entstand. Sie fanden schnell ihren ganz eigenen Stil: Gitarrenmusik, nicht vorrangig Rock, nicht hauptsächlich Punk, nicht primär Indie. Nach ... mehr

 
 

Newsletter