Reviews : SIGHTS / Most Of What Follows Is True :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SIGHTS

Most Of What Follows Is True

Format: CD

Label: Alive

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 38:12

Genre: Rock'n'Roll/Garage

Webseite

Wertung:


Der Hype um Detroit Rock City 2.0 ist abgeklungen, die Spreu wurde vom Weizen getrennt, und kaum noch ein A&R-Manager sucht das große neue Rock-Ding in der Motorstadt. Beständigkeit beweisen dennoch die SIGHTS, deren Kopf Eddie Baranek mit der ganzen Seifenblase sowieso nichts zu tun hatte.

Ihm ging es stets um feine Songs und Anglophilie. Das neueste Werk des Sights ist etwas weniger von Swinging London-Attitüde durchwoben, hinzugekommen ist etwas bierselige Rockschunkelei im Stile der FACES, HUBMBLE PIE oder auch Ronnie Lanes Soloplatten.

Beatlemanie kommt auch nicht zu kurz, allein schon der Opener „How do you sleep“ lässt vom Titel her den Zorn John Lennons spüren, und einiges klingt auch nach den letzten Zuckungen der fabulösen Vier.

Ein schönes Album, nicht zu retro, aber mit tiefgründiger Kenntnis der interessantesten Bands der späten 60s, wie gewohnt von Meister Jim Diamond aufgenommen.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

GOD IS AN ASTRONAUT

Ein Gesamtkunstwerk auf der Bühne, ein außergewöhnliches Zusammenspiel aus Licht und Sound. GOD IS AN ASTRONAUT aus Irland sind bekannt für ihre atemberaubenden Live-Shows. Im Juli dieses Jahres steigt die Band wieder in den Tourbus. Auch zwei ... mehr

 
 

Newsletter