Reviews : TODD CONGELLIERE / Clown Sounds :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TODD CONGELLIERE

Clown Sounds

Format: CD

Label: Water Under The Bridge

Spielzeit: 57:32

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


„In case you don’t know who Todd is, here is a short list of facts and achievements: He was the lead singer of F.Y.P. In the ’90s he was a pro skateboarder. He owns and runs Recess Records. He plays pick-up basketball games at his local YMCA.

He is the lead singer of Toys That Kill, Underground Railroad to Candyland and Stoned At Heart. The kid is constantly on tour and not just in America. When Tony Hawk and Shaun White throw parties, Todd is the DJ.

He totally knows Mike Watt (Minutemen ect. ect. ect.)!“ Außerdem ist Todd Besitzer einer Katze, die sich verletzungsbedingt nicht lecken sollte und dafür einen Trichter um den Hals verpasst bekam.

Wer so was schon mal bei seiner eigenen Katze erlebt hat, der weiß, dass die Viecher dabei durchdrehen, und aus Solidarität hat sich Todd dann wohl selbst so einen Trichterkragen gebastelt und posierte für das Plattencover zusammen mit seiner Katze im entsprechenden Partnerlook.

Das Layout der Platte wiederum ist ohne konkreten Grund (obwohl, eine Katze ist ein Haustier ...) dem „Pet Sounds“-Album der BEACH BOYS nachempfunden, das wohl eines der am meisten „gecoverten“ Cover der Musikgeschichte sein dürfte.

Die Musik? Ein Mann und seine Gitarre und etwas Studiotechnik. So was wie die reduzierte Version seiner anderen Bands – charmant und sympathisch und was für Freunde von Recess Records und seiner Veröffentlichungen.

Auf dem Backcover gibt’s übrigens in sehr kleiner Schrift einen Essay von Mike Watt, den der angeblich einst für BLACK FLAGs EP „The Process Of Weeding Out“ geschrieben hatte, den Greg Ginn dann aber nicht verwenden wollte.

Aber in San Pedro, wo Todd und Watt und Recess und Water Under The Bridge ansässig sind, kennt man sich eben, und so erfährt der Text viele Jahre später noch eine sinnvolle Verwendung. Ein Teil der 24 Songs war schon anderweitig veröffentlicht, die meisten aber sind neu – ein Album für Menschen, denen auch das letzte Jay Reatard-Album gefiel.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)