Reviews : X / Under The Big Black Sun :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

X

Under The Big Black Sun

Format: LP

Label: Porterhouse

Vertrieb: Cargo

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Nach „Los Angeles“ (1980) und „Wild Gift“ (1981) war „Under The Big Black Sun“ (1982) das dritte Album der Band um Exene Cervenka und John Doe, die damit von Slash zu Major Elektra wechselten. Die klare Punk-Orientierung der Frühphase auf Dangerhouse und auch noch des ersten Albums war spätestens mit „Wild Gift“ passé gewesen, und „Under The Big Black Sun“ muss fairerweise losgelöst von dieser Hypothek gesehen werden.

Lange bevor beispielsweise SOCIAL DISTORTION den Weg einschlugen, auch Country und klassischen Rockabilly mit „alternativer“ Rockmusik zu verbinden, hatten das X schon getan – und das sehr überzeugend und erfolgreich.

Auch bald 30 Jahre nach seinem Erscheinen wirkt dieses Album nicht wie viele andere aus jener Zeit überholt, sondern hat auch ohne nostalgische Gefühle Bestand. Exenes Gesang ist betörend, die Produktion von DOORS-Keyboarder Ray Manzarek exzellent, und so ist die liebevolle Neuauflage inklusive des originalen, sehr schön gestalteten Textblatts wirklich empfehlenswert.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FLESHTONES

Die Krone als „Könige des Garage-Rock“ tragen die FLESHTONES aus New York zu Recht. Seit fast vierzig Jahren sind Pete Zaremba, Keith Streng und Kollegen mit der Band aktiv, haben in der Zeit über 20 Alben veröffentlicht, über sie sind Filme und ... mehr

 
 

Newsletter