Reviews : CRIMPSHRINE / The sound of a new world being born :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2016 neu abonniert, erhält einen Einkaufsgutschein über 20 Euro für finestvinyl.de (Nach Bezahlung bekommst du von uns per Email einen Code, den du einmalig bei einer Bestellsumme von über 50 Euro einsetzen kannst. Der Code ist nicht übertragbar.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CRIMPSHRINE

The sound of a new world being born

Format: CD

Label: Lookout

Spielzeit: 48:21


CRIMPSHRINE aus Berkeley, das ist Lookout-Urgestein und die Band, bei der MRR-Kolumnist Aaron Cometbus trommelte. Die Band gibt´s längst nicht mehr, aber mit „The sound of a new world being born“ (Lookout/Cargo) ist jetzt wieder ein Grossteil der Songs erhältlich, nachdem die Originalscheiben von Ende der Achtziger schon lange out of print waren, die Band sich aber auch lange gegen eine CD-Wiederveröffentlichung wehrte.

Aber ausser auf CD gibt´s diesen Rerelease ja auch auf LP, ergänzt um ein dickes Booklet, während die CD mit dem in Cut & paste-Manier gestalteten Poster-Booklet auskommen muss. Die Songs stammen von den EPs „Sleep, what´s that?“, „Quit talking Claude“ und „Burning bridges“ sowie der „Lame gig contest“-LP und den Compilations „Caution“, „Lest we forget“ und „Turn it around“.

Zu hören gibt´s ja bekanntlich rauhen, haklig-frickeligen Bay Area-Punk der eher langsamen Sorte. Schön, aber realistisch gesehen heute nur noch eine absolute Minderheitensache.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Suche

Ox präsentiert

PUP

„If This Tour Doesn’t Kill You, I Will“ – mit diesen Worten aus dem gleichnamigen Song beginnt das zweite Album von PUP. Das Punkquartett aus Toronto, das bei Side One Dummy unter Vertrag steht, hat darin nicht etwa sein frühes Ende angekündigt, ... mehr

 
 

Newsletter