Reviews : TOXIC WASTE/BLEEDING RECTUM / We will be free :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #115

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #15

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #15: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TOXIC WASTE/BLEEDING RECTUM

We will be free

Format: CD

Label: Rejected

Spielzeit: 72:57


Auf Rejected Records ist eine Split-CD von TOXIC WASTE und BLEEDING RECTUM mit dem Titel „We will be free“ erschienen, die eine Wiederveröffentlichung von so ziemlich allen Songs der beiden Bands darstellt.

Das Info ist etwas dünn geraten, wer wann was gespielt hat aus dem Booklet nicht ersichtlich, und so muss ich mir zusammenreimen, dass der Sänger der zwischen ´82 und ´86 aktiven TOXIC WASTE später, zwischen ´92 und ´94, auch bei BLEEDING RECTUM das Mikrofon hielt.

TOXIC WASTE waren seinerzeit Belfasts erste Anarcho-Punkband, bei der kaum zu überhören ist, dass die frühen CRASS der prägendste Einfluss waren: schnarrende Gitarren, monotones Drumming und eine Zweierspitze aus Sänger und Sängerin, die sich abwechseln.

An Platten gab´s eine Split-12“ mit STALAG 17 auf Mortarhate sowie drei Songs auf der „3-way“-Compilation - diese Songs sind hier enthalten. BLEEDING RECTUM gehen soundmäsig dann in eine etwas andere Richtung, nämlich kompakten, peitschenden, leicht metallischen Trashcore, der mich mit seiner giftigen Gitarre bisweilen an eine Mischung aus MOTÖRHEAD und frühen D.R.I.

erinnert - kommt echt ziemlich gut! Die hier veröffentlichten Songs fanden sich ursprünglich auf der Split-LP mit MAN IS THE BASTARD bzw. der mit FLEAS AND LICE sowie auf einem Demotape. Im Booklet der CD gibt´s die Texte und Abbildungen der Cover, allerdings keine Bandhistory.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Suche

Ox präsentiert

TELEPATHY

TELEPATHY aus England haben sich 2011 gegründet und noch im selben Jahr die "Fracture"-EP veröffentlicht. Es folgte darauf im Herbst 2012 eine erste Europatour. Im Mai 2014 veröffentlichte die Band ihr neues Album "12 Areas" über Devouter Records. ... mehr

 
 

Newsletter