Reviews : V.A. / Gotta do the rockin´ :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #116

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 31.10.2014 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SICK OF IT ALL-Album "Last Act Of Defiance" auf CD als Prämie.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #16

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #16: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

Gotta do the rockin´

Format: CD

Label: Loudsprecher

Vertrieb: Indigo


Loudsprecher ist ein Label aus Hannover, das seit ungefähr Anfang dieses Jahres existiert. Seitdem hat Schilling, der Motor des Ganzen, doch schon eine ganze Reihe feiner Scheiben veröffentlicht, unter anderem von ZEN GUERILLA, SCREAMIN´ JAY HAWKINS, MOTHER SUPERIOR, BOX TOPS, RAYMEN, HYBRID CHILDREN und EVERFRESH.

Zusammen mit weiteren Labelmates sind die jetzt auf einer CD versammelt, für ´nen Zehner kann man sowieso nicht meckern, und damit erfüllt das Teil die typische Appetizerfunktion. Ein dickes Booklet gibt´s auch, da steht was über´s Ox drin, auf dem Cover prangt das Ox-Logo - ist hiermit also quasi amtlich empfohlen (was nicht heisst, dass jede einzelne Band, ich habe hier IN RAGS im Sinn, unsere uneingeschränkte Zustimmung verdient hat...).

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Suche

Ox präsentiert

NAPALM DEATH

NAPALM DEATH sind ultimativ hart. Mag sein, dass es aufgrund noch von Eich- und Prüftechnikern festzulegender Normen Bands gibt, die objektiv härter sind, gefühlt sind Barney & Co. die Härtesten. Nicht im Sinne von „Dicke Eier“-Härte, sondern in ... mehr

 
 

Newsletter