Reviews : FINAL PRAYER / I Am Not Afraid :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2016 neu abonniert, erhält einen Einkaufsgutschein über 20 Euro für finestvinyl.de (Nach Bezahlung bekommst du von uns per Email einen Code, den du einmalig bei einer Bestellsumme von über 50 Euro einsetzen kannst. Der Code ist nicht übertragbar.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FINAL PRAYER

I Am Not Afraid

Format: CD

Label: Let It Burn

Vertrieb: Soulfood

Spielzeit: 33:18

Webseite

Wertung:


Das dritte Album einer Band ist oft ein wegweisendes. Das Wissen auch FINAL PRAYER und haben sich für „I Am Not Afraid“ viele Gedanken gemacht. Diese Arbeit trägt ihre Früchte im gelungenen Artwork und der musikalischen Umsetzung des neuen Materials.

Waren die ersten beiden Alben jeweils eine Steigerung in puncto Härte und Geschwindigkeit, beginnt das neue Werk hymnisch, baut sich langsam auf und zeugt insgesamt vom deutlich gestiegenem songwriterischen Potenzial der Berliner.

Auch gesanglich werden hier erstmals neue melodische Facetten gewagt („Nonbeliever“), die FINAL PRAYER gut zu Gesicht stehen. Und so passt der Titel des Albums sowohl zur bandinternen Weiterentwicklung als auch zum textlichen Grundtenor des Albums.

Insgesamt erscheinen die zehn neuen Songs in sich sehr geschlossen und durchdacht. Einzig das deutsche „Heimathafen Kreuzberg“, getextet von Jürgen Krist (EMPOWERMENT) gefällt mir persönlich überhaupt nicht.

Davon abgesehen haben FP mit ihrem neuen Album gezeigt, wie man die geballte Tourerfahrung der letzten Jahre gekonnt in ein modernes HC-Album packen kann, das den Ansprüchen an Hardcore 2012 gerecht wird.

Tobias Ernst

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #103 (August/September 2012)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FIGHTBALL

Nach dem viel gelobten Album “The Hyperbole Of A Dead Man” und der 2013 erschienenen EP „Remains“ nehmen FIGHTBALL den Dolch in die Hand und werden 2015 mit „Theatre Fatal“ zurück sein. Ohne ihre aus dem Punkrock entstammenden Wurzeln zu vergessen, ... mehr

 
 

Newsletter