Reviews : GRISWALDS / Better Late Than Never! :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #125

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 15.5.2016 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue KMPFSPRT-Album "Intervention" auf CD als Prämie. (Solange der Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #22

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #22: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GRISWALDS

Better Late Than Never!

Format: CD

Label: Halb 7

Spielzeit: 34:54

Webseite

Wertung:


Das Phänomen von Psychobilly-Reunion-Bands hat seine zwei Gesichter. Da bringen die alten WIGSVILLE SPLIFFS nach 1986 erst 2011 etwas wirklich Neues auf den Markt – und enttäuschen. Andere, wie die schottischen TERMITES machen es besser: 18 Jahre lagen hier zwischen Longplayer eins (1990, Prädikat: belanglos) und zwei (2008, Prädikat: druckvoll).

Es gibt also durchaus geteilte Freude in der Szene, wenn alte Originale wieder originell erscheinen mögen. Die GRISWALDS (englischer Sänger, holländische Instrumentalisten) gehören in die zweite Kategorie.

Sie knüpfen nicht nur an ihren ersten und einzigen Longplayer von 1989 (!) an, nein, sie toppen diesen. Fehlt den ersten Songs noch ein wenig der Drive und scheint das einzig verbliebene Originalmitglied – Sänger Gary Griswald (der an die alten SHARKS erinnert) – hier einem großen Mitteilungsbedürfnis nach langer Abwesenheit anheim zu fallen, gehen spätestens beim Halbcover „Psychobilly (Teenager) in love“ alle Schranken hoch.

Es scheppert der Kontrabass und purer Spaß ist angesagt. Zwar wird es dann einmal mit „Banana splits“ kurzzeitig etwas zu albern, der letzte Song, „Crazy Jim“, jedoch führt uns wieder auf ein cooles Level zurück.

Ein scheinbar begrenztes Genre zeigt hier erneut eines seiner so vielen Interpretationsvarianten. Wer BARNYARD BALLERS, KING KURT oder textlich sogar noch JUDGE DREAD liebgewonnen hatte, wird an „Better Late Than Never!“ seine Freude haben.

Markus Franz

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #103 (August/September 2012)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BEACH SLANG

Ihre Musik ist halb Punk, halb Pop. Spaß und Ernst. Traurig und nicht. BEACH SLANG lassen sich nicht kategorisieren. Sie sind einzigartig. Im Februar dieses Jahres hatte das Quartett aus Philadelphia schon vor ausverkauften Clubs in Deutschland ... mehr

 
 

Newsletter