Reviews : SOLAR JUNKIES / Sequences Of Dark Contemplation :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #113

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Nur kurze Zeit: Ein Ox-Abo und dazu das neue Chuck Ragan-Album als Prämie gratis!

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #14

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #14: Die 14. Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SOLAR JUNKIES

Sequences Of Dark Contemplation

Format: CD

Label: bluNoise

Vertrieb: Alive

Spielzeit: 58:13

Webseite


Zum 20-jährigen Jubiläum der Industrial/Doom-Kapelle SOLAR JUNKIES spendiert bluNoise ein Remix-Album. Die zehn Neuinterpretationen von Stücken des 2010er Albums „Secrets Of Dark Contemplation“ (unter anderem von NAPALM DEATH-Gründungsmitglied Mick Harris) greifen die mechanische Monotonie der Ravensburger auf, subtrahieren deren doomige Metal-Atmosphäre und generieren verstörend unterkühlte, nüchterne Elektro/Noise-Klumpen.

Die knappe Stunde zeichnet ein düsteres Bild, voller Niedergang, Kaputtheit, Zerstörung. Insgesamt ist das leider zu spröde und fade, um auch Nicht-Fans in den Bann zu ziehen.

Konstantin Hanke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #103 (August/September 2012)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

WOLVES LIKE US

WOLVES LIKE US positionieren sich mit ihrem zweiten Album klar im Post-Rock, bieten zwar noch NEUROSIS-Anklänge, aber Sludge ist passé. Die Musik der Norweger ist jetzt melancholischer, aber auch deutlich flächiger. Auch das Tempo wurde gedrosselt, ... mehr

 
 

Newsletter