Reviews : ARRISON KIRBY / Aries :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.04.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue LOVE A-CD "Nichts ist neu" (10.05.). Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ARRISON KIRBY

Aries

Format: CD

Label: El Deth

Spielzeit: 40:53

Webseite

Wertung:


„Big bang“: Mit einem großen Knall eröffnet Arrison Kirby aus Knoxville, Tennessee, sein mittlerweile viertes Soloalbum „Aries“. Auch sonst mag Kirby die große Show: „Aries“ soll angeblich das erste einer Konzeptkollektion aus zwölf Alben rund um die Sternzeichen sein.

Selbstverständlich sollten da auch die Gastmusiker (unter anderem Bernie Worrell/PARLIAMENT) strikt nach ihrem Geburtsdatum (Widder, 21. März bis 12. April) ausgewählt werden. Und auch das Album muss in diesem Zeitraum herausgebracht werden.

So ein Schelm. Wer schon so lange aktiv dabei ist und sein eigenes Label betreibt, kann sich schon mal solche Scherze erlauben. Kirby macht eben, was er will, reißt dabei sämtliche Genrezäune ein, testet die Grenzen der Kombinationsmöglichkeiten gegenwärtiger Populärmusikstile aus, covert „On your own“ von BLUR und mixt Elektroklänge mit Folk, Country, Rock mit einem kleinen bisschen HipHop („Bloom“) zu einer abgedrehten Filmmusik.

Was er uns damit sagen will? „All that fills your life / Will cut you like a knife / And expose all the rings you have inside / And if you’re lucky you’ll become / A well-adjusted adult.“ Ein lustiger Zeitgenosse, dieser Arrison Kirby.

Genial verrückt.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #108 (Juni/Juli 2013)

Suche

Ox präsentiert

PEARS

Jeder PEARS Song ist eine Wundertüte, in der sich von melodiösen Punk-Hymnen über Highspeed-Hardcore-Parts bis hin zu gegrowlten Metal-Passagen alles finden kann, und das abwechselnd innerhalb von zwei Minuten. ... mehr

 
 

Newsletter