Reviews : 20.SV / The Great Sonic Wave :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

20.SV

The Great Sonic Wave

Format: CD

Label: Cavity

Spielzeit: 28:13

Webseite

Wertung:


Kunterbunt-fröhliche Albumtitel wie „Acid Vomit“, „Human Genocide“ oder „Radiative Hate“ deuten bereits an, in welche Richtung der Libanese Osman Arabi, der auch als SEEKER, SHAMANIC DEATH TRANCE, XARDAS oder KAFAN Musik macht, sich mit seinem Projekt 20.SV bewegt.

Lounge-Sounds für die Postapokalypse, wenn die Maschinen marschieren und die letzten Relikte menschlicher Zivilisation langsam verrotten. Gute Laune ist garantiert. Mit „The Great Sonic Wave“ nimmt sich Arabi altbekannter Formeln an und collagiert minutiös selektierte Feldaufnahmen von Metallkrach und Eisenknirschen zu einer sampledelischen Klangkulisse.

Es dröhnt und wummert, knirscht, kracht und explodiert schließlich. Über dem sonischen Folterschwall krächzt mit Alan Dubin ein altbekannter Untergangsprophet (siehe KHANATE, GNAW und O.L.D.) unverständliche Vocals in oszillierenden Lautstärken und Dynamiken: flüsternd, verhallt kreischend oder garstig gurgelnd.

Zusammengenommen ergibt das einen einzigen, fast halbstündigen Track als Trip durch dehumanisierte Welten, der auf- und abbrausend durch die tiefsten Tiefen der Düsternis mäandert. Genau das Richtige also, um dazu den Fünf-Uhr-Strychnin-Tee zu schlürfen und die Kälte des drohenden Endes hereinzulassen.

Gemütlichkeit in Endzeit, sozusagen. Beeindruckend.

Kristoffer Cornils

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #112 (Februar/März 2014)

Suche

Ox präsentiert

DROPKICK MURPHYS

Gegründet 1996, werden die DROPKICK MURPHYS in diesem Jahr 20 Jahre alt. Aktuell arbeiten sie daran, dass die neue und mittlerweile neunte Platte langsam fertig wird - der Nachfolger des gefeierten und erfolgreichen Albums „Signed And Sealed In ... mehr

 
 

Newsletter