Reviews : IRON WALRUS / Insidious Black Sea :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 28.02.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von THE BABOON SHOW „Radio Rebelde“ (Kidnap) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 16.02.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

IRON WALRUS

Insidious Black Sea

Format: CD

Label: Redfield

Spielzeit: 29:30

Webseite

Wertung:


Aus IRON WALRUS wird man nicht ganz schlau. Diesem, mit Verlaub, lächerlichen Namen und einem ebenso albernen Foto der Band mit Walrossstoßzähnen steht recht interessante Musik gegenüber. Dazu gibt es noch Texte, zum Teil mit einer Prise Ironie gewürzt, die zwar nicht so pessimistisch sind, wie es im Doom und Sludge eher üblich ist, aber eben auch nicht so peinlich wie der Name.

Hier passt also manches nicht zusammen. Schade, aber macht man eine Klammer drum, ist die Musik richtig gut. IRON WALRUS verfolgen einen doomigen Leitgedanken und konturieren diesen mit Noise-Material.

So würde es vielleicht klingen, wenn SHORTY über einen Song von EYEHATEGOD herfielen. Zudem weiß der Sound, der an alte Amphetamine Reptile Produktionen angelehnt ist, auch wirklich zu gefallen.

Hervorheben sollte man in jedem Fall den dritten Song, „Erdbeermund“, denn hierbei handelt es sich eigentlich um ein Instrumental, auf das ein Sample von Klaus Kinskis umwälzender Rezitation von Paul Zechs Gedicht „Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund“ gelegt ist.

Das hätte schiefgehen können, ist es aber nicht.

Peter Wingertsches

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #114 (Juni/Juli 2014)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MR. IRISH BASTARD

Was an MR. IRISH BASTARD so schön und angenehm ist? Ganz einfach: Die Münsteraner brauchen für ihre Platten keinen vierzig Minuten langen Rammbamm mit Irish-Folk-Versatzstücken, um Folkpunk zu machen. Sie fahren konsequent die POGUES-Schiene. Und ... mehr

 
 

Newsletter