Reviews : MOBINA GALORE / Cities Away :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MOBINA GALORE

Cities Away

Format: CD

Label: Gunner

Spielzeit: 24:48

Webseite

Wertung:


„Cities Away“ ist das Debütalbum von Jenna Priestner (Gesang, Gitarre) und Marcia Hanson (Drums, Gesang). Die beiden Frauen kommen aus Winnipeg, Kanada. Dort sind sie wohl so was wie die Alternative/Punk-Hitstürmer, die Single des auf dem Album enthaltenen Tracks „Bad love song“ war auf Rang 6 in den dortigen Charts.

„Kommerz!“-Geschrei ist bei MOBINA GALORE aber völlig fehl am Platze. Nach ihrer ersten sehr garagigen EP „Skeletons“ nahm sich dieses Mal John Paul Peters der Produktion an, der auch schon bei COMEBACK KID und PROPAGHANDI für den Sound verantwortlich war.

Die Musik ist melodisch, sie ist wütend, sie ist schnell, sie ist kräftig, sie tritt Arsch. Genauso die Texte, die vom Älterwerden („You’re not 23 anymore“, „2002“) und der tollen blöden Liebe („Restless nights“) erzählen.

Gepaart mit der Musik drücken MOBINA GALORE für mich aus, wie man irgendwie auf der Suche nach einem Weg ist, der einen ganz okay durch das Leben führt. Ohne Pathos, ohne Kitsch, ohne Frust, ohne Gewalt.

Aber manchmal mit Zeigen des Mittelfingers. Dass die beiden Fans von Brody Dalle sind, hört man an den Stellen, wo es etwas wütender wird, ähnlich wie es bei Dalles Band SPINNERETTE war, wenn die ein bisschen aufs Gaspedal gestiegen sind.

Moritz Eisner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #121 (August/September 2015)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

P.R.O.B.L.E.M.S.

Die Mitglieder der P.R.O.B.L.E.M.S. sind bzw. waren unter anderem bei Dead Moon, Resist, Defiance, Detestation und Severed Head of State aktiv. Diese fünf kaputten Existenzen aus Portland brauchen aber keine großen Namen, sondern überzeugen mit ... mehr

 
 

Newsletter