Touren :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Tourdaten

Strife

Webseite

Booking:
MAD Tourbooing
Alte Schule: STRIFE waren neben EARTH CRISIS und SNAPCASE die Hardcore-Helden der Neunziger, standen für einen aggressiven, metallischen neuen Stil, der Victory Records groß machen sollte. 1994 erschien ihr Debüt „One Truth“, 1997 kam „In This Defiance“, 1999 die Auflösung, die Abwendung von Straight Edge, und 2000/01 die Rückkehr in Form von „Angermeans“ (2002, alle Victory). Seitdem waren STRIFE immer wieder mal live aktiv, aber erst 2012 schickten sich Andrew Kline, Chad J. Peterson, Rick Rodney und Todd Turnham an, mit dem programmatisch betitelten  Album „Witness A Rebirth“  die Lücke zu „In This Defiance“ zu schließen. Mit Igor Cavalera als Drummer entstand ein  Album, das so unbekümmert und simpel durchballert, als seien die Neunziger noch gar nicht vorbei. Völlig unbeeinflusst von den Metalcore-Exzessen des letzten Jahrzehnts wüten STRIFE durch ein Dutzend Songs, und man sieht förmlich grau gewordene SxE-Kids der Neunziger fingerpointed vorder  Bühne stehen, aus tiefstem Herzen Refrains wie „Never look back“, „No apologies“ oder „Show no mercy“ mitgrölend. STRIFE schießen auf „Witness A Rebirth“ extrem scharf, das Album ist knackig produziert, das Pathos auf das nötige Mindestmaß begrenzt.
 
Termine
07.10.2019DE-WiesbadenSchlachthof
08.10.2019CH-ZürichWerk21
09.10.2019DE-NürnbergZ-Bau
11.10.2019DE-ChemnitzAJZ Talschock
13.10.2019DE-BerlinBi Nuu
 
Achtung! Alle Termine ohne Gewähr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso übernehmen, wie sie uns von den örtlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen übermittelt werden.

Suche

Ox präsentiert

FOXY

FOXY sind zurück! Anfang der Nuller-Jahre begeisterte die Band aus Orange County mit ihrem „Stay Foxy Por Vida“-Album, bei dem auch John Maurer von SOCIAL DISTORTION mitmischte. Frontfrau Lisa Parker und ihre Bandkollegen spielen klassischen ... mehr