Interviews & Artikel :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

Interviews & Artikel der Ausgabe #139 (August/September 2018)

30 Jahre späterBAD RELIGION - Suffer (LP, Epitaph, 1988)

„Die kannst du blind kaufen!“, meinte der damalige Inhaber von Hitsville Records Jürgen Krause Ende 1988, als ich beim Stöbern „Suffer“ aus der Hardcore-Kiste zog. Sein Tipp und der Umstand, dass Greg Hetson von den CIRCLE JERKS als Gitarrist gelistet war, überzeugten mich und so machte ich mich mit diesem Album auf den Heimweg ins Ziwi-Wohnheim, nicht ahnend, dass „Suffer“ eines meiner ... lesen

 
30 Jahre späterDANZIG - s/t (LP, Def American, 1988)

Es gibt coole Alben und es gibt unfassbar coole Alben. Das erste, selbstbetitelte Album von DANZIG gehört zur zweiten Kategorie. Ein episches Frontcover, in der Mitte zum Aufklappen ein extrem lässiges Foto des Klassiker-Line-ups mit Glenn Danzig (voc), Eerie von (bs), John Christ (gt) sowie dem legendären Chuck Biscuits (dr). Der hatte in jungen Jahren bereits bei den Hardcore-Größen CIRCLE ... lesen

 
30 Jahre späterSUICIDAL TENDENCIES - How Will I Laugh Tomorrow When I Can’t Even Smile Today (LP, Virgin, 1988)

Neben den Bostonern GANG GREEN und D.R.I. aus San Francisco zählen SUICIDAL TENDENCIES aus Venice, einem Stadtteil von Los Angeles, zu den Aushängeschildern des Crossover Mitte und Ende der Achtziger Jahre. Der Sänger und Chef der Band, Mike „Cyco Miko“ Muir ist bis heute bei SUICIDAL TENDENCIES aktiv. 1983 brachten sie eine selbstbetitelte Debüt-LP heraus, die man im Bereich Hardcore ... lesen

 
35 Jahre späterANTIDOTE - Thou Shalt Not Kill (7“, Antidote, 1983)

1983 formte sich entscheidend der Sound, den man noch heute als typischen NYHC klassifiziert. THE ABUSED, CAUSE FOR ALARM und AGNOSTIC FRONT legten mit ihren allesamt in jenem Jahr erschienenen Debüt-EPs das Fundament für den betont toughen Hardcore dieser Stadt. Radikaler und deutlich ausgereifter gingen jedoch ANTIDOTE den Schritt in die Richtung eines Stils, den später Bands wie CRO-MAGS und ... lesen

 
35 Jahre späterSS ULTRABRUTAL - Monstren, Mumien, Mutationen (LP, Weird System, 1983)

Die Hamburger Band SS ULTRABRUTAL gründete sich im Winter 1981. Erste Erfahrungen hatten die drei unter anderem bei Bands wie KOTZBROCKEN oder PUNKENSTEIN gesammelt. Ihr Vinyldebüt gab die Band 1983 mit den Songs „Terroristen“ und „Bomben splittern“ auf dem „Waterkant Hits“-Sampler, der ersten Veröffentlichung von Weird System. Kurze Zeit später erschien mit dem Debütalbum von SS ULTRABRUTAL, ... lesen

 
40 Jahre späterBLONDIE - Parallel Lines (LP, Chrysalis, 1978)

Auf ihrem dritten Album war Deborah Harry mit BLONDIE auf dem Zenit, was die Verschmelzung der Überbleibsel von New Wave mit melodiösem und chartkompatiblen Pop anging. Eigentlich ist „Parallel Lines“ ein Partyalbum par excellence mit Songs von glänzender Dekadenz und Pop-Appeal wie „Heart of glass“, „One way or another“ oder „Hanging on the telephone“, die Coverversion eines Songs von THE ... lesen

 
AGGRESSIVEWelche Aggression?

Natürlich gibt es eine ganze Reihe an deutschen Hardcore-Bands, Namen wie PUNISHABLE ACT, RAWSIDE, COR, ANTICOPS oder AMEN 81 kommen mir da schnell in den Sinn. Leider fehlt mir bei dieser Musikrichtung oft einfach das melodiöse Moment. Nun gibt es seit 2013 im Ruhrpott das Quintett AGGRESSIVE, das genau dieses Element bisweilen im Gitarrenkoffer hat. Der damit erbrachte Beweis, dass Hardcore ja ... lesen

 
ANNETTE BENJAMINHans-A-Plast

35 Jahre nach der Auflösung von HANS-A-PLAST stand die ehemalige Sängerin Annette Benjamin beim diesjährigen Höhnie Open Air in Peine auf der Bühne. Höhnie und die Osnabrücker Band RAZOR SMILEZ hatten Annette eingeladen, ein paar HANS-A-PLAST-Songs zu singen, darunter natürlich „Rock’n Roll Freitag“ und „Hau ab, du stinkst“. Das warf ein paar Fragen auf, die ich gern beantwortet haben wollte, so ... lesen

 
ASTPAIEin unbezahltes Vollzeitprojekt

Tatsächlich schon seit 17 Jahren sind ASTPAI aus Wiener Neustadt aktiv, international gut vernetzt und gefühlt ständig in Sachen energetisch-melodiösen Punkrocks unterwegs, in Europa wie auch den USA. Im Juni erschien auf Shield Recordings aus den Niederlanden ihr sechstes Album „True Capacity“ und ich nahm das zum Anlass zu ergründen, wie Sänger Zock reflektiert, was er und seine Bandkollegen da ... lesen

 
Aus dem Schrank geholtAnne Hahn, Frank Willmann - SATAN, KANNST DU MIR NOCH MAL VERZEIHEN - Otze Ehrlich, Schleimkeim und der ganze Rest

Ventil, 2008, 175 S., 11,90 Euro Nein, idealisieren sollte man diesen Dieter „Otze“ Ehrlich nicht (die Autoren taten dies zum Glück auch nicht), denn er hatte seinen Vater getötet , ehe er schließlich am 23.04.2005 in der Forensik selbst unter mysteriösen Umständen tot aufgefunden wird. Ein Insider spricht im Buch übrigens von der „Zwangsverabreichung bewusstseinsbeeinträchtigender ... lesen

 
BacktrackedTURBO HY-DRAMATICS - Polish Worker (Diadem/Modern Music 1984)

I have a dream that’ll stay a dream / ’cause Western banks they like authority / To protect their money I’m just a stupid Polish worker / I do just what the Russians say to me / I’m just a stupid Polish union worker, / I work at gunpoint every day / They think I’m passive I want control of my life, Martial law is not a good life / Bread lines are getting longer and still the flour is white, ... lesen

 
BARSTOOL PREACHERSDanke für nichts

Es gibt sie seit gerade einmal vier Jahren und doch haben sich THE BARSTOOL PREACHERS aus Brighton bereits eine durchaus ansehnliche Fanbasis erspielt. Das liegt natürlich an ihren Auftritten im Vorprogramm von DIE TOTEN HOSEN und sicher auch daran, dass Frontmann Tom McFaull der Sohn von COCK SPARRER-Sänger Collin ist – ein Thema, das beim Interview mit McFaull Junior denn auch auf Tisch muss. ... lesen

 
BLANKZWie ein unbeschriebenes Blatt

Thomas Lopez ist ein Veteran der Musikszene von Phoenix, Arizona, THE BLANKZ sind seine neue Band. Statt eines „normalen“ Albums werden er und seine Band auf seinem Label Slope Records eine Serie von Vinyl-Singles veröffentlichen. Zwei sind bereits erschienen, aufgenommen wurden sie unter Obhut von Cris Kirkwood (MEAT PUPPETS). Und Tommy Blank, wie er sich im Badkontext nennt, setzt seine Vision ... lesen

 
Cover-IkonenADICTS - Songs Of Praise (LP, Dwed Wecords, 1981)

Die BBC-Sendung „Songs of Praise“ stellt Kirchenmusik vor. Und das seit 1961 bis heute, damit ist sie die am längsten laufende Reihe der Welt. Diese dezent blasphemische Anspielung unterstelle ich den ADICTS jetzt einfach mal, schließlich sind mediale Referenzen ein wichtiger Bestandteil ihres Bandkosmos. Zentraler ist natürlich der auf Anthony Burgess’ Romanvorlage basierende Stanley ... lesen

 
DACTAH CHANDOReggae from Canarias

Reggae und Rock haben schon seit THE CLASH, RUTS DC, SLITS oder BAD BRAINS auch im Punk Akzente gesetzt. Roots-Reggae ist ein Stil, der einerseits die Wurzeln des Reggae, der nach Ska, Mento und Rocksteady entstand, aufgreift und konserviert, andererseits aber dennoch weiterentwickelt. Der aus Teneriffa stammende Dactah Chando ist einer der bekanntesten Reggae-Musiker Spaniens und setzt auf einen ... lesen

 
Dafür / dagegenToleranz gegenüber Intolerablem?

Das Leben ist einfach ohne Graustufen, wenn alles entweder schwarz oder weiß, gut oder schlecht, links oder rechts ist. Aber Kunst, Künstler, Bands akzeptieren, deren Werk an sich überzeugt, die aber als Person durch Verhalten oder Aussagen inakzeptabel werden? Eine schwierige Entscheidung für oder gegen (falsche) Toleranz. Dafür Es traf mich unvorbereitet: ich hatte in meinem Blog Uwe ... lesen

 
Damaged GoodsMehr als ein Job

Vor dreißig Jahren gründete Ian Ballard in London Damaged Goods Records, das im Laufe der Jahre zum „Hauslabel“ von Billy Childish wurde. Er veröffentlichte Singles, LPs und CDs von neuen Bands wie GIUDA, CYANIDE PILLS, AMYL AND THE SNIFFERS, THEE SPIVS, COWBELL, CUTE LEPERS und zig anderen, grub alte Helden wie JOHNNY MOPED wieder aus und kümmert sich um die Neuauflage von alten ... lesen

 
DAVID EUGENE EDWARDS & ALEXANDER HACKEDie Kraft von zwei Visionen

Alexander Hacke steht für die Innovationen hinter EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN, David Eugene Edwards ist der Kult-Patron aller „düsteren“ Americana-Fans. Und nun haben beide eine bahnbrechende Kooperation in Form des Albums „Risha“ abgeliefert! Hacke und die Neubauten näher zu thematisieren, hieße Eulen nach Athen zu tragen. Auch Edwards war stets ein Neubauten-Fan, wie er gern betonte. Der Mann aus ... lesen

 
DEECRACKSTouring is never boring

Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen. So wie die DEECRACKS, die seit ihrer Gründung vor 15 Jahren viele Länder mit ihrem frischen, eingängigen RAMONES-Core beglückt haben und inzwischen auf über 800 Konzerte auf vier Kontinenten zurückblicken können. Wir erwischen das österreichische Trio in Köln, wo sie ihr großartiges neues Album „Sonic Delusions“ präsentierten. Frontmann Matt, ... lesen

 
DIE STIMME DER VERNUNFTHalt’s Maul und spiel!

Gibt es etwas Schlimmeres als Bands, die nicht spielen können? Definitiv! Es gibt Bands, die eigentlich spielen können, aber nicht wissen, wann sie die Klappe zu halten haben. Wer jetzt meint, dass es noch schlimmer geht, weil es ja auch noch Bands gibt, die weder spielen noch ihre Klappe halten können, der hat das mit dem Rausgehen nicht verstanden, denn diese Bands wurden eigens dafür ... lesen

 
DIRK BERNEMANNIch hab Klara kotzen sehen

Ein Samstagabend Anfang Juni. Der im Westfälischen aufgewachsene und heute in Berlin lebende Autor Dirk Bernemann sitzt in einem Hotel in Frankfurt und beantwortet die Fragen, die ihm der in Graz lebende Ox-Schreiber gerade gemailt hat. Warum? Weil es nach 14 Büchern in 13 Jahren und unzähligen Lesungen im gesamten deutschsprachigen Raum nun wirklich Zeit dafür wurde. Außerdem ist da ja auch noch ... lesen

 
DOWN BY LAWBrenne, solange du kannst!

In Ox #127 verglich Dave Smalley seine sehr unterschiedlichen Herangehensweisen an Musik mit variierenden Maltechniken auf der gleichen Leinwand. Jetzt hat er zusammen mit seinem alten Kumpel Sam Williams eine seiner ältesten Staffeleien vom Dachboden geholt: DOWN BY LAW, die im August via Cleopatra ihr neuntes Album namens „All In“ veröffentlichen, das insgesamt wieder ruhiger wirkt als der ... lesen

 
EMPOWERMENTWut und Attitüde

Die Kombination von wuchtigem Hardcore mit Deutschpunk-Texten war schon immer das Markenzeichen von EMPOWERMENT. Anzuecken mit Wut und Attitüde ist das zentrale Anliegen der Jungs aus Stuttgart. Gegen Faschismus, Ausgrenzung und Homophobie. Für Individualität und Zusammenhalt in der Szene. Ihr neues Album „Bengalo“ bringen EMPOWERMENT beim BOYSETSFIRE-Label End Hits Records heraus und darauf ... lesen

 
Femme fatale, „Garbo des Punk“ und JunkieZum 30. Todestag von Nico

„Ich glaube nicht, dass ich noch böse Erfahrungen machen kann. Ich habe sie alle hinter mir. Mir ist klar, dass man stirbt und dann tot ist.“ (Nico, 1974) Christa Päffgen, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Nico, gehört zu den tragischen Gestalten des Rock’n’Roll und den Ahnen des Punkrock. Sie starb nicht wie andere Legenden in jungen Jahren und auf dem Höhepunkt ihres Schaffens, ... lesen

 
Flight 1330 Jahre später

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“, schrieb Friedrich Nietzsche in der „Götzen-Dämmerung“ 1889. Bei Nietzsche war es die Liebe zu Richard Wagner, bei Tom Haller, einem bekennenden DESCENDENTS-Fan, ist es vermutlich Punk – und Flight 13. Der auf Vinyl spezialisierte Freiburger Plattenladen, der Mailorderversand und die assoziierten Labels Flight 13 und Ritchie Records werden in diesem Jahr ... lesen

 
FRONTALIm Diskurs mit gesellschaftlichen Begrenztheiten

FRONTAL wurden 1998 in Zug, Schweiz gegründet und können mittlerweile auf diverse Veröffentlichungen wie auch einige Besetzungswechsel zurückblicken. Seit 2014 sind sie zu fünft: Silvia (bs, voc), Martina (key), Leemä (voc), Luc (dr) und Häcki (gt). Ihr fulminanter Gig im März im Limes, Köln war meine erste Begegnung mit FRONTAL. Ihr abwechslungsreicher und dabei extrem tanzbarer Punkrock mit ... lesen

 
FYSISK FORMATDas Herz des norwegischen Undergrounds

Wenn es einen Platz gibt, an dem das Herz des norwegischen Undergrounds schlägt, dann ist das Fysisk Format. Die Heimat von vielen aufregenden jungen Punk-, Hardcore-, Noise- und Metalbands aus Oslo und Umgebung. Mitte Juni hat das Label seinen zehnten Geburtstag mit einem zweitägigen Festival im autonomen Kulturzentrum Blitz gefeiert. Das Ox war auch eingeladen. Hier ist unser Bericht. Gar ... lesen

 
HANS-A-PLASTVorbei ist vorbei!

Die 1978 in Hannover gegründeten HANS-A-PLAST wurden in der Besetzung Jens Meyer (gt), Micha Polten (gt), Renate Baumgart (bs), Bettina Schröder (dr) und Annette Benjamin (voc) mit vom britischen Punk inspirierten Sound und klaren Aussagen schnell zu einer der erfolgreichsten deutschen Punkbands. Gerade ihre feministischen Texte sprachen auch Leute außerhalb der Punk-Szene an. 1983 lösten sich ... lesen

 
HARTE WORTEEine zweite Chance

Wer ein Album bei einem Label wie KB Records veröffentlicht, das von der Band KRAWALLBRÜDER betrieben wird, muss damit rechnen, im wahrsten Sinne des Wortes stigmatisiert zu werden. Ähnlich erging es auch der Ruhrpott-Combo HARTE WORTE. Doch Sunny Bastards Records hatte den Mut, diese Band, die sich eindeutig dem Punkrock verschrieben hat, zu signen. „Retro in Via“ hieß ihre erste ... lesen

 
HEADS.Weniger ist mehr!

Treffen sich ein Hamburger, ein Berliner und ein Australier ... Was wie der Auftakt zu einem schlechten Witz klingt, mündete im Fall des Trios HEADS. schon 2014 in ein kreatives Dreigestirn, das sich musikalisch mit Hilfe von Post- und Noiserock Ausdruck verleiht. Deren Zweitwerk „Collider“ gibt sich störrisch wie ein Esel, agiert immer gegen die Erwartungshaltung, lässt den Hörer gleichermaßen ... lesen

 
HEATHEN APOSTLESMiniaturdramen aus Blut, Leidenschaft und Horror

Sie haben eine düstere Version des Gershwin-Klassikers „Summertime“ und eine noch düsterere des ECHO & THE BUNNYMEN-Songs „Killing moon“ aufgenommen. Ihre Sängerin Mather Louth hat mit dem Helsinki-Vampir Jyrki 69 im Duett gesungen und mit dem Titel ihrer beiden „Bloodgrass“-EPs haben die drei HEATHEN APOSTLES aus Los Angeles jetzt quasi ein neues Genre erfunden, eine Art ... lesen

 
JOE KEITHLEY & D.O.A.40 Jahre später

Es ist mein zweiter Besuch in Joe Keithleys Haus – ein nettes Stadthaus im Vancouver-Vorort Burnaby, British Columbia, wo Joe aufgewachsen ist. Der Anlass: Das neue D.O.A.-Album „Fight Back“. Es gibt kaum Hinweise auf Joes Background. Die ordentliche bürgerliche Küche, in der wir sitzen, spricht zweifellos mehr für den Geschmack von seiner Frau Laura, als für den von Joe selbst. Im Bücherregal ... lesen

 
KEEP IT A SECRET RECORDSPssssst ...

Seit wann kenne ich eigentlich schon Cornelius, fragte ich mich, als ich mich an dieses Feature machte. Genau kann ich das gar nicht sagen. Aber spätestens seit Cornelius meine Band BLANK WHEN ZERO immer wieder mal in seine Shows eingeladen und zuletzt auch unsere Aufnahmen auf seinem Label Keep It A Secret Records veröffentlicht hat, sind wir in Kontakt. Angesichts seiner langjährigen ... lesen

 
Legendäre CompilationsV.A. Punk Dead – Nah Mate, The Smell Is Jus Summink In Yer Underpants Innit (12“, Pax, 1983)

Großbritannien 1983. Die ’82er Punk-Welle ebbte langsam ab. Viele Bands, die von der Öffentlichkeit als Protagonisten wahrgenommen oder in den Musikmagazinen als solche gehypet wurden, veränderten ihren Stil, weg vom Punk hin zu Pop, New Wave oder Heavy Metal. Die Londoner Musikpresse beschwor erneut den Tod von „Punk“ und wandte ihre Aufmerksamkeit wieder anderen Musikgenres zu. Außerhalb von ... lesen

 
MANTARKeine Kompromisse

Es stellte sich ziemlich früh heraus, dass aus mir kein passabler Musiker werden würde, nicht mal ein mittelmäßiger Gitarrist. Trotzdem blieb Musik ein wichtiger Teil meines Lebens, auch nachdem der Rockstartraum mit Anfang zwanzig ausgeträumt war. Stattdessen konzentrierte ich mich auf Radiomoderation, Labelarbeit, DJ-Abende, DIY-Konzertveranstaltungen und später aufs Schreiben. In diesem ... lesen

 
Marcia Hanson (MOBINA GALORE)My Little Drummer Girl Folge 45

Marcia Hanson ist eine Hälfte des Powerchord-Punkduos MOBINA GALORE und besticht trotz ihrer gerade einmal 26 Lebensjahre durch eine ebenso lässige wie routinierte Bühnenpräsenz. Sie beherrscht die ruhigeren Töne ebenso souverän wie den ansonsten eher vorherrschenden treibenden Trümmersound der Band. Wo der Bass vermeintlich fehlt, muss die Drummerin natürlich doppelt arbeiten, um die entstehende ... lesen

 
MOVING TARGETSWieder da

Zufälle gibt’s ... Da schreibe ich neulich das 1993er Album „Take This Ride“ der Boston-Band MOVING TARGETS (ihr viertes und letztes) auf meine To-do-Liste für die Rubrik „Zu Unrecht vergessene Alben“ ... und kurz darauf kündigt Jens von Trümmer Tourbooking für Oktober eine Europatour der Band um Ken/Kenny Chambers an. MOVING TARGETS waren mit ihren vier Alben Ende der Achtziger und Anfang der ... lesen

 
NORWEGISCHER HARDCORE/PUNK IN DEN ACHTZIGERN (TEIL2)Die Basis unserer Szene

In Ox 138 ließen wir im ersten Teil dieses Berichts Musiker von norwegischen Hardcore-Bands zu Wort kommen. Sie erzählten, wie sich in den Achtzigern die DIY-Strukturen der europäischen Hardcore-Szene entwickelten, die bis heute die Basis unserer Szene darstellen. Teil 2 schließt daran an. LYRICS Der Slogan „Punk ist mehr als nur Musik“ begleitet die Szene seit den Achtziger Jahren. Bei ... lesen

 
NOSEHOLESPunk muss wehtun

Mittelmaß ist sicher nicht der Maßstab des Quartetts NOSEHOLES. Nachdem bei den Proben des Underground-Free-Jazz-Trios mit dem wohlklingenden Namen HAND SEX – bestehend aus Steve Somalia, Henk Haiti und TH – eher zufällig einige echte Disco-Post-Punk-Songs entstanden, starteten die Hamburger einen Versuch mit Sängerin ZooSea Cide unter dem Namen NOSEHOLES. Schnell einigte man sich auf einen ... lesen

 
ONDT BLODBöses Blut

ONDT BLOD sind auf Krawall gebürstet. Die Band aus dem hohen Norden Norwegens setzt sich mit ihrem zweiten Album „Natur“ vehement für die Rechte dew Volkes der Samen ein. Das sind die Ureinwohner Norwegens, die von der Bürokratie in Oslo seit Jahrhunderten gegängelt und bevormundet werden. Sänger Aslak Heika Hætta Bjørn trägt als Zeichen der Verbundenheit sogar auf der Bühne die traditionelle ... lesen

 
OVERDOSEBrazilian Metal Pioneers

Wunder gibt es immer wieder! So geschehen Anfang April, als wir den OVERDOSE-Bassisten Bernardo Gosaric an den Hörer bekamen, der mit uns das allererste Interview der 1983 gegründeten brasilianischen Metal-Legende mit einem deutschen Magazin führte. Bernardo, in Deutschland werden OVERDOSE immer mit SEPULTURA in einem Atemzug genannt, weil ihr euer erstes Album „Século XX“ zusammen mit ... lesen

 
PAUL WELLERZum 60. Geburtstag

Am 25. Mai dieses Jahres ist Paul Weller („The Godfather of Mod“) 60 Jahre alt geworden und blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Er war Gründer der einflussreichen Mod- und Punkband THE JAM (1976-1982), die es auf 18 Singles in den Top 40 in den UK-Charts brachten, sowie von THE STYLE COUNCIL (1983-1989) und veröffentlichte seit 1992 13 Soloalben (vier davon mit Platin-Status in UK). Zuletzt ... lesen

 
PRIMETIME FAILUREA-D-A-D-C, zweimal Refrain und raus

Die Neunziger sind wieder da! Inmitten des insbesondere aus Schweden derzeit aufkeimenden Revivals des typischen Melodic Hardcore werfen die vier Thirtysomethings von PRIMETIME FAILURE –Tobias 1, Tobias 2, Jan und Daniel aus Westfalen – die 8-Song EP „Home“ unters Volk, die zwar alte Genremuster bedient, aber in keiner Sekunde schablonenhaft rüberkommt. Für juveniles Startum ist man eh zu alt, ... lesen

 
Punk Art #9Posterkrauts

In dieser Artikelreihe stellen wir Menschen aus der Punk- und Hardcore-Szene vor, die sich im weitesten Sinne grafisch betätigen und Poster, Flyer und Cover gestalten. Diesmal sprachen wir erneut mit Jochen „Fritte“ Mönig, diesmal aber in seiner Funktion als Mitbetreiber des Posterkünstler-Portals „Posterkrauts“. Was hat es mit den „Posterkrauts“ auf sich hat. Wer steckt dahinter, wer darf ... lesen

 
RAMONES40 Years Over Germany

Der 11. September 1978 – ein denkwürdiges Datum. Die RAMONES spielen zum ersten Mal ein Konzert auf deutschem Boden. Endlich haben auch die deutschen Fans die Möglichkeit, die Band live zu sehen, nachdem die RAMONES 1976 und 1977 bereits Shows in England, der Schweiz, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Dänemark, Schweden, Finnland und Schottland gespielt hatten. Wir sprechen mit drei ... lesen

 
REBARKERSlow machen, länger leben

Warum REBARKER innerhalb von gut zehn Jahren nur drei Releases vorzuweisen haben? Nun, sagen wir einfach, die angepissten, düsteren Screamo-Veteranen aus Magdeburg sind eine ganz spezielle Band ... REBARKER gibt es ja schon eine gefühlte Ewigkeit. Wie lange eigentlich genau? Daniel: Ich glaube, seit 2002 oder 2001. Die erste Show haben wir 2002 gespielt und viel Vorlauf gab’s da eigentlich ... lesen

 
Roger MiretUnited & Strong

Ende August erscheint im Berliner IP Verlag unter dem Titel „United & Strong“ die deutsche Übersetzung der Autobiografie von AGNOSTIC FRONT-Sänger Roger Miret. Im Folgenden präsentieren wir euch Kapitel 8 aus diesem Buch. Das erste Mal sah ich Vinnie Stigma am 14. Oktober 1981 in der Peppermint Lounge. Dort traten die STIMULATORS und die PROFESSIONALS (mit Ex-SEX PISTOLS-Gitarrist Steve Jones) ... lesen

 
Satan SightseeingBlack Metal-Spuren in Oslo

Auslandseinsatz fürs Ox-Fanzine. Ein langes Wochenende in Norwegen, genauer gesagt in der Hauptstadt Oslo. Der Auftrag: eine Reportage über das Underground-Label Fysisk Format schreiben, das dieses Jahr zehnten Geburtstag feiert und so geniale Bands wie THE GOOD, THE BAD & THE ZUGLY, BEACHHEADS, ONDT BLOD, KORRUPT oder HARABALL herausbringt. Die meisten sind in Deutschland weitgehend unbekannt. ... lesen

 
SELF DEFENSE FAMILYKunstpunk?

Bei einem Kunstprojekt wie SELF DEFENSE FAMILY können konkrete Strukturen oder gar ein fester Name nur stören. Anders lassen sich eine Mitgliederanzahl von bis zu 18 Musikern und ein Namenwirrwarr von END OF A YEAR über END OF A YEAR SELF DEFENSE FAMILY bis hin zum aktuellen Namen SELF DEFENSE FAMILY nicht erklären. Musikalisch scheint man sich für die aktuelle Veröffentlichung „Have You ... lesen

 
SHELL CORPORATIONNiemand wird mit Punkrock reich

Das berüchtigte Album Nummer drei zeigt oft, ob eine Band ihre Einflüsse hinter sich lassen kann und einen eigenen Charakter besitzt. Musikalisches Hörnerabstoßen eben. THE SHELL CORPORATION (deutsch: Briefkastenfirma) aus Los Angeles haben das in Form des neuen Albums „Fucked“ via Gunner Records getan. Vor ihrem Konzert im Düsseldorfer AK47 erzählten Sänger Jan und Gitarrist Curtiss, warum der ... lesen

 
SLAPSHOTHotzenplotz des Hardcore

Auf den ersten Blick wirkt Jack „Choke“ Kelly wie Räuber Hotzenplotz in der Verfilmung von 1974 mit Gert Fröbe, die schrullige Hauptfigur aus dem berühmten Kinderbuch von Otfried Preußler. Der rotblonde Sänger der Bostoner Hardcore-Institution SLAPSHOT ist im Interview beim Mission Ready Festival in Giebelstadt bei Würzburg latent grummelig und leicht aufbrausend. Aber unter der harten Schale ... lesen

 
SVETLANASDie gefährlichste Band der Welt?

„The most dangerous band in the world“, so hat der Internet-Blog „Dying Scene“ die SVETLANAS mal bezeichnet, da die Band seit vier Jahren in Russland offiziell Einreiseverbot hat. Sängerin Olga ist von da schon als Kind mit ihrer Mutter nach Italien ausgewandert und hat dort auch die SVETLANAS gegründet. Inzwischen haben sie in Kalifornien neue Freunde gefunden und mit Nick Olivieri (KYUSS, ... lesen

 
TOUR DE VINYLBand-Holiday-Weekend mit BLANK WHEN ZERO im Münsterland

So begeben wir uns in die Münsteraner Innenstadt, um vier Plattenläden zu besuchen. Poptanke in der Bremer Straße 27 ist die erste Station. Die Poptanke führt neben einer umfangreichen Auswahl von Secondhand-Schallplatten auch Bücher, CDs und DVDs und ist uns von Eingeweihten als geheimer Geheimtipp für das eine oder andere Schätzchen und Schnäppchen wärmstens empfohlen worden. Der Großteil ... lesen

 
Unsere Leser*innenJens Stuhldreier

Es gibt Menschen, die lesen das Ox schon (fast) so lange, wie es das Heft gibt, also seit 1989. In dieser Serie werden einige davon vorgestellt. Diesmal: Jens Stuhldreier, bekannt von JET BUMPERS, DIRTSHAKES, ÄRGER NOW. Falls du auch Interesse hast, in dieser Rubrik befragt zu werden, schreib uns. Bitte stell dich vor. Alter, Wohnort, was machst und arbeitest du? Ich bin 50 Jahre alt, wohne ... lesen

 
V. VALE & RE/SEARCH PUBLICATIONSBiafras Lehrmeister

V. Vale wurde 1944 als Vale Hamanaka als Sohn japanischstämmiger Amerikaner geboren – in einem der nach Pearl Harbour für solche Bürger errichteten Internierungslager. In den Sechzigern zog es ihn in die Bay Area von San Francisco, er studierte in Berkeley Englische Literatur, ging nach Haight-Ashbury und war Teil einer frühen Besetzung von BLUE CHEER, die als Erfinder des Heavy Metal gelten. ... lesen

 
VODKA JUNIORSDer kämpfenden Jugend gewidmet

Fast zwanzig Jahre haben VODKA JUNIORS aus Athen mittlerweile auf dem Buckel. Lediglich die Debüt-EP „Drunk’n’Loud“ schaffte es bislang ins Ox. Nun widmete sich das Mainzer Label Keep It A Secret Records der Band und veröffentlichte im Januar diesen Jahres in Kooperation mit vier weiteren kleinen Labels ihre neue Platte „Warrior Anthems“. In Griechenlands Punkkosmos sind sie eine Größe und ... lesen

 
WHITE FIELDSModern Hardcore

Nach drei Jahren der Stille hat die Melodic-Hardcore-Band WHITE FIELDS mit „It Can Not All Be Roses“ auf Powertrip Records ihre erste LP rausgebracht. Sie unterscheidet sich von den Vorgänger-EPs in Musik und Text. Dies liegt vor allem an persönlichen Entwicklungen und Veränderungen, die die letzten Jahre stattgefunden haben. Drei der fünf Musiker leben verstreut in Franken, Sänger Jonas und ... lesen

 
WISDOM IN CHAINSAufrichtigkeit, Stärke und Respekt

WISDOM IN CHAINS sind aus der US-Hardcore- und Punk-Szene nicht mehr wegzudenken und brüllen seit nunmehr 17 Jahren ihre Wut auf die Welt heraus. Ihr neues Album „Nothing In Nature Respects Weakness“ auf Demons Run Amok ist da keine Ausnahme. Gitarrist Richie Krutch erklärt im Interview den Kosmos seiner Band zwischen Wut, Aggression und Authentizität. Richie, wie ist das Leben in den USA ... lesen

 
ZSKMit Argumenten gegen Arschlöcher

Die AfD sitzt im Bundestag und hat im Mai eine Großdemo in Berlin veranstaltet, CDU und CSU streiten über das Asylrecht und scheinen dabei zu vergessen, dass es dabei um das Schicksal von Menschen geht. Von den USA fangen wir vielleicht gar nicht erst an. Gut, dass es Punkbands gibt, die trotz all der Rückschläge ihre Stimme erheben. ZSK sind eine von ihnen. Mit der Initiative „Kein Bock auf ... lesen

 
Zum Tod von Nick KnoxDie Essenz des Rock’n’Roll

Am 15. Juni 2018 ist Nick Knox, am 26.03.1953 als Nicolas George Stephanoff geboren, im Alter von 65 Jahren verstorben. Er war der ehemalige Schlagzeuger von THE CRAMPS. Die Band aus Sacramento, CA war das Aushängeschild in Sachen Psychobilly, Garage-Trash und Horrorpunk schlechthin, und ihre beiden schillernden Protagonisten, Gitarristin Poison Ivy und Sänger Lux Interior, legendäre Musiker und ... lesen

Suche

Ox präsentiert

MISSSTAND

MISSSTAND ist eine junge Deutschpunk Band aus Klagenfurt in Österreich, die bereits mit ihrem zweiten Album „Die netten Jahre sind vorbei“ für viel Aufmerksamkeit in der Szene gesorgt hatte. So schrieb unter anderem das Plastic Bomb Magazin: „Wer ... mehr