COR - Lampedusa ist überall. Video und neuer Song online :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

News

COR - Lampedusa ist überall. Video und neuer Song online

Dass die Rügener Hardcore/Punk Band COR kein Blatt vor den Mund nimmt und sich von der Obrigkeit, Widerständen oder Rückschlägen nicht abschrecken lässt, ist nicht erst seit des Boykotts des US-Bezahldienstes PayPal klar. Jetzt haben sich die Rügener zur aktuellen Flüchtlingslage, genauer gesagt zum Lampedusa-Drama in Form eines neuen Songs inklusive Clip zu Wort gemeldet:

„Menschen fliehen aus ihrer Heimat. Vor dem Hunger, der Folter und dem Tod. Sie klopfen an unsere Tür und bitten uns ihnen zu helfen. Sie hoffen auf unsere Nächstenliebe. Doch wir lieben nur noch uns selbst und sind nicht Willens etwas zu geben. Die moderne Gesellschaft zeigt ihr Gesicht: kalt, gefühllos, gnadenlos und profitorientiert. Und wir als Musiker und Menschen leben in dieser Gesellschaft und spüren, dass hier etwas grundsätzlich verkehrt läuft. Und wir nutzen unsere Kraft und Fähigkeit und machen aus dieser Situation ein Lied. Ein Lied? Was soll das ändern? Die derzeitige Lage wahrscheinlich nicht, aber sicher das Denken und Handeln der Menschen die es hören und weitergeben oder darüber erzählen. Daran glauben wir als COR und deshalb machen wir Musik. Um Menschen zu berühren und zu bewegen - mit Tönen und mit Worten. Hört den Lampedusa Blues.“

Zum Video: http://youtu.be/3C5BEcxOI-4

Zum Song-Download, dessen Verkaufserlöse einem guten Zweck gespendet werden: ruegencore.bandcamp.com/track/lampedusa-blues


Die Band hatte mit ihrem Crowdfundingprojekt “cuba COR libre” nicht nur über 14.000 Euro eingesammelt, sondern auch anderweitig für Aufsehen gesorgt. Besser gesagt, der Bezahlservice PayPal, der an dem Vorhaben der Band, die kubanische Musikszene aktiv in Form von Instrumenten und Equipment zu unterstützen, nicht mitmachen wollte, oder konnte, und somit die gesamte Aktion boykottierte. Dazu teilte die Crowdfunding Plattform Startnext im Auftrag des US-Unternehmens PayPal mit:

„Die amerikanische Rechtsabteilung von Paypal hat entschieden, dass Paypal komplett für euer Projekt deaktiviert werden muss.Das ist keine Regelung von Paypal, sondern eine Sanktion, die zwischen den Ländern Kuba und den USA besteht – wir haben hier leider keine Handhabe. Wir haben gerade Rückmeldung von Paypal erhalten, dass euer Projekt gegen Sanktionen zwischen Kuba und Amerika verstößt. Paypal ist letztendlich ein amerikanisches Unternehmen, das sich an gewisse Auflagen dahingehend halten muss. Im Groben dürfen mittels Paypal keine kubanischen Bürger, Produkte oder Marken finanziert werden.“

Nichtsdestotrotz wurde die Aktion erfolgreich abgeschlossen und im Januar wird es für COR im kulturellen Auftrag für 9 Shows nach Kuba gehen. Das kubanische Kultusministerium und die einheimische Metalband Tendencia haben die Trashrocker COR eingeladen. Die gemeinsame Tour führt, begleitet von einem Filmteam, durch die kubanische Punk- und Metalszene. Ein außergewöhnlicher Roadmovie nimmt den Zuschauer mit auf eine musikalische & kulturelle Konzertreise und zeigt den Underground Kubas. Dafür sammelten COR Gelder und supporten die kubanischen Musiker mit Equipment.

„Gegen alle Widerstände den Worten Taten folgen lassen, ist ein guter Weg.“ COR

Hier geht es zum CUBA COR LIBRE Blog auf Startnext:
www.startnext.de/cuba-cor-libre/blog
www.startnext.de/cuba-cor-libre


COR LIVE AUF KUBA
10.01.2014 Pinar del Rio
11.01.2014 La Habana
12.01.2014 Cienfuegos
15.01.2014 Baracoa
17.01.2014 Manzanillo
18.01.2014 Bayamo
21.01.2014 Holguín
24.01.2014 Ciego de Ávila
25.01.2014 Santa Clara

www.ruegencore.de
www.facebook.de/ruegencore

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

WAR ON WOMEN

Predigen ist nicht jedermanns Sache. WAR ON WOMEN tun es mit Leidenschaft. Für soziale Gerechtigkeit. Für Gender-Rechte. Für Planned Parenthood . Gegen das Patriarchat und White Supremacy-Terrorismus. Dazu wütendes Punkrock-Dauerfeuer. Aber auch mal ... mehr