DROPKICK MURPHYS: Was an schwul soll beleidigend sein? :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.03.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue PASCOW-CD „Jade“ (Kidnap/Rookie) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

News

DROPKICK MURPHYS: Was an "schwul" soll beleidigend sein?

Die Kollegen von punknews.org berichten von einer Kontroverse um DROPKICK MURPHYS-Sänger Al Barr, der meinte, sich in einem Video (siehe oben) mit dem Satz "Don't be a faggot, go motherfucker!" äußern zu müssen.

Details siehe punknews.org, wir fragen: Wie krank im Kopf muss man sein, um glauben zu können, "faggot "("Schwuchtel") sei ein Begriff, mit dem man andere beleidigen kann?

www.punknews.org/article/46732


Hier Al Barrs Stellungsnahme von der DM-Webseite:

Apology from Al Barr
March 28th, 2012

hey everybody -

al barr here – i just wanted to address the negative comment that i made. first off, i’d like to apologize for using the term that i did. by no means did i intend for it to cause any hurt or harm, i now fully realize how insensitive it was.

having grown up within a very diverse punk scene, i have many gay friends. i would never want to hurt anyone’s feelings with my comments.

i did not mean anything by this and now understand it is a word that i should not have used and will not use in the future. please accept my sincere apologies.

my band and i are any anything but homophobic and our 16 year track record proves that we stand up for human rights and fight against injustices towards all people.

thanks for your time and support, and again, please accept my sincere apologies.


www.dropkickmurphys.com

(30.3.2012)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MINERAL

Fast 20 Jahre nach ihrer Auflösung fanden die amerikanischen Emo-Pioniere MINERAL 2014 wieder zusammen und spielten wenige ausgewählte und fast allerorts ausverkaufte Shows. Im Jahr 2019 feiert die Band ihr 25-jähriges Jubiläum und kommt im Mai nach ... mehr