Bücher : Raketen in Feinripp :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Bücher

Das Buch Raketen in Rock beinhaltet 33 1/3 Schallplattenkritiken, in denen es um vielversprechende Kontaktanzeigen, Frauen, die in einer anderen Liga spielen, herkömmlichen Arme-Leute-Sex, Satan und manchmal auch um Schallplatten geht. Verbunden mit der Erkenntnis, daß eine Platte nicht unbedingt dann gut ist, wenn eine Band auf ihr einen Knaller nach dem anderen zündet, sondern vielmehr just in dem Moment etwas Magisches bekommt, wenn man zum Beispiel seine Gurke versenkt, während sie läuft. Raketen in Rock präsentiert Erlebnisse mit LPs oder deren Interpreten, Erinnerungen an eine flockige Jugend, Episoden mit komischen Frauen und kaputten Typen - eine Chronik des täglichen Dachschadens, der auch den schnödesten Schiß urplötzlich zur Lieblingsplatte macht. Denn auch wenn dem Gros der hier vertretenen Sternstunden des Rock der Platz auf dem Olymp durchaus gebührt, geht es in erster Linie darum, daß nicht die Platte, sondern immer noch das Leben drumherum Rock-Geschichte schreibt.

Der Autor

Tom Tonk, Jahrgang 1965, verbrachte einen Großteil seines Lebens vor großen, schwarzen Lautsprechern. Dort hat er sich im Laufe der Jahre durch unzählige Studien und Selbstversuche ein Fachwissen angeeignet, wie es umfassender und wahrhaftiger nicht sein könnte. In Verbindung mit dem besten Musikgeschmack überhaupt befähigt diese geballte Kompetenz einen Rock-Papst zu einer ganzen Menge, vielleicht auch zu diesem Buch. Darüber hinaus gilt seine Exzellenz als guter Esser und großer Frauenversteher, was nicht unbedingt gegen ihn spricht. Seine Hobbies sind Gehen und Stehenbleiben, wenn er nicht gerade vor großen, schwarzen Lautsprechern an seiner kargen Mittagskrippe knabbert und Frauen versteht. Tom Tonk ist nicht der Mann, der einfach mal so seine Lieblingsfarbe wechselt, sondern vielmehr in diesen und in anderen Fragen einen gesunden Altersstarrsinn an den Tag legt, den man einem so jungen Hüpfer nicht unbedingt zutraut. Wenn alles gut geht, wird er dieses Alter sogar irgendwann erreichen.

Reinlesen? www.rockraketetonk.de/texte.php

Verwandte Links

Shop

 

Interviews

Suche

Ox präsentiert

PASCOW

Mit dem neuen Album „Jade“ verabschieden sich PASCOW von Codierung und – Zitat PASCOW – „kryptischer Scheiße“. Eine Wundertüte ist nichts dagegen – auf „Jade“ finden sich Songs, die jenseits des geliebten PASCOW-Sounds bemerkenswerte Überraschungen ... mehr