Interviews & Artikel : TERROR :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

TERROR

Fünf Fragen an TERROR

Am 27. August erschien der fünfte Longplayer von TERROR mit dem starken Titel „Keepers Of The Faith“. Betrachtet man die diversen, subtilen Werbetechniken im Umfeld der Veröffentlichung und den Titel der neuen Platte, hat das schon fast was von einer religiösen Sekte. Besucht man zudem die Seite keepersofthefaith.com landet man auf einer christlichen Seite, die alles Mögliche vertreibt, auch nette Sticker mit kleinen Jungs, die Schwert und Schild halten und vom Schriftzug „Streiter für den Glauben“ gerahmt sind. Zufall? Mit Sicherheit. Trotzdem eine gute Gelegenheit TERROR-Schlagzeuger Nick Jett fünf Fragen zum Thema „Faith“, also „Glauben“ zu stellen.

Was bedeutet Glaube für dich?

Mit Bezug zu unserer Band und dem neuen Album ist Glaube das, was Hardcore stark nacht. So viele Menschen, die ein Teil dieser Bewegung sind, stärken den Glauben daran jeden Tag. Für die meisten ist Hardcore ein Zuhause, abseits des ganzen Bullshits ihres täglichen Lebens, und darum denke ich, ist es den meisten sehr wichtig, das Ganze am Leben zu erhalten.

Bei welcher Gelegenheit hast du den Glauben zuletzt gebraucht?

Letzten Monat, als ich dachte ich würde nicht genug Geld haben, um meine Miete zu zahlen, hahaha. Ich musste daran glauben und am Ende hat’s dann auch geklappt. Ich konnte meine Miete zahlen.

Siehst du irgendwelche Probleme oder hattest du irgendwelche negativen Erfahrungen im Zusammenhang mit Glauben?

Wenn es eine Bewegung gibt, der Menschen folgen und die ihnen sagt, sie müssen an etwas glauben oder auf etwas vertrauen, dann, denke ich, werden sie manipuliert. Die Menschen sollten an sich selbst glauben und auf sich selbst vertrauen, und ein eigenständige Leben führen.

Mit Bezug zum neuen Album „Keepers Of The Faith“: Wer sind deiner Meinung nach die „Losers Of The Faith“?

Wir sind alle „Keepers Of The Faith“, und ich glaube nicht, dass es irgendwen gibt, der wirklich will, dass unsere Bewegung stirbt. Deshalb würde ich sagen, es gibt keine „Verlierer des Glaubens“.

Denkst du Hardcore kann auch als Ersatz für Religion dienen?

Ja, definitiv. Zumindest ist das für mich so und für eine ganze Reihe anderer Leute.

David Micken

Webseite

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #92 (Oktober/November 2010)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ARGIES

Seit 1984 existieren die ARGIES bereits, was sie zum Urgestein der argentinischen Punk-Szene macht. Die bienenfleißigen Argentinier beweisen mit jedem neuen Album, dass sie die Speerspitze des südamerikanischen Punkrocks sind. No hay discusión! So, ... mehr