Interviews & Artikel : SNIFFING GLUE :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

SNIFFING GLUE

Wenn einen der bunt tätowierte Sänger so von der Bühne her anschreit, mag man es vielleicht kaum glauben, aber Marcel betreibt seit Jahren einen gut gehenden Friseursalon in Wegberg. Darum hier also ein paar Takte zum Thema Haare. Auch wenn Bassist Andi eigentlich lieber über die aktuelle selbstbetitelte Platte gesprochen hätte und Drummer Fanta nur meinte: „Ey, keine Ahnung! Was sind das denn für bescheuerte Fragen?“

Ihr seid viel auf Tour. JUZ, AJZ, AZ – und die Frisur sitzt?


Marcel: Welche Frisur? Guck uns an, Dreivierteln von uns fehlt das nötige Material für eine kleidsame Haarpracht.

Andi: Frisurtechnisch habe ich dank meiner Artverwandtheit mit dem Igel keine Probleme. Und wenn’s hart auf hart kommt, stellen sich die Haare von ganz alleine.

Meine Mutter findet, bunt gefärbte Haare sind ein Zeichen von Unreife.

Marcel: Deine Mutter hat absolut recht. Außer bei Gerhard Schröder, der wirkt dadurch smart und jugendlich!

Andi: Mütter haben meistens recht. Aber fallen nicht gerade Frauen älteren Semesters durch lila leuchtende Omafrisen auf? Was sagt denn deine Mutter dazu?

Hilfe, der Iro steht nicht! Was tun?

Andi: Mit Seife kommt es erst gar nicht soweit. Damit kann man auch wunderbar schlafen. Für eine Kurztour ist das auf jeden Fall geeignet, da muss man sich nur ein Mal richtig Mühe geben. Haarlack neigt bei übermäßigem Gebrauch zum Abbrechen, habe ich mal gehört. Und was gibt’s noch? Zucker, bäh. Wer hat schon Bock, ständig vor diesen doofen Bienen- und Wespentieren davonzurennen?

Marcel: Mein persönlicher professioneller Rat: Der gute alte Renovo-Autolack. Erhältlich in vielen schönen Farben, Hochglanz oder Seidenmatt. Hält immer und ist absolut wetter- und pogotauglich!

Kann es sein, dass fast alle jungen Frauen momentan die gleiche Frisur haben? Lange, glatte Haare. Und woher wussten die vor anderthalb Jahren, dass sie sich die wachsen lassen müssen? Gibt’s dafür eine App?

Andi: Ist mir so nicht aufgefallen, aber ich schau ja auch nie „Germany’s Next Topmodel“. Vielleicht sind da versteckte Hinweise auf die nächste Haarsaison gesendet worden, die nur von extrem trend- und modeorientierten Menschen entschlüsselt werden können.

Marcel: Ich hab nur mal gesehen, dass es eine Bart-App gibt. Damit kann man sich Bärte und Schnubbis anpassen lassen. Eine sehr gute App. Lange Haare gehören generell abgeschnitten, die sehen scheiße aus, egal ob Mann oder Frau. Überall fliegen die rum, einzeln oder im Knäuel, einfach widerlich!

Andi: Rasier dich mal lieber, bevor du hier über lange Haare lamentierst. Haha.

Marcel, du bist Friseurmeister. Wie vegan kann ein Salon heute arbeiten?

Marcel: Mittlerweile gibt es schon einige Friseurfirmen, die sich auf ein veganes, tierversuchsfreies Produktsortiment spezialisiert haben. Das wird eben immer gefragter, da muss man mit der Zeit gehen!

Ute Borchardt

Webseite

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #121 (August/September 2015)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FRAU DOKTOR

Wir schreiben das Jahr 1995. Ein Wiesbadener Szenecafe feiert ein Straßenfest. Die Livemusik kommt von einer neuen Wiesbadener Skaband. Erstes Konzert von FRAU DOKTOR. Seitdem hat die grundsympathische Ska-Punk-Soul-Rocksteady-Band etliche kleine ... mehr